Livecenter

Refresh

Running

52'

Goal! 3. Gruppe E
1 : 0 Tor für FC Wacker Innsbruck

47'

Beginn der zweiten Hälfte

46'

46'

Pause in Innsbruck

45'

Keine Tore nach 45 Minuten - Rankweiler Hoffnung auf die Riesensensation lebt weiter

30'

Das wäre eine Riesensache wenn Rankweil den zweiten Bundesligisten eliminieren könnte

1'

Spielbeginn auf dem Nebenplatz vom Innsbrucker Tivolistadion
Pregame


03/12

Vor mehr als zehn Jahren schaffte SW Bregenz Frauenmannschaft den Einzug ins Halbfinale, kann man aber mit heute nicht vergleichen


03/12

RW Rankweil: Nicole Adlassnigg; Kathrin Fröhle, Jana Sachs, Julia Seeberger, Melanie Wäger, Johanna Staffa, Stefanie Schilcher, Carina Gasparini, Elis Eiler, Veronika Dobler, Lisa Maria Metzler - Ersatz: Julia Schnetzer, Eileen Campbell, Tamara Lampert, Sabrina Lerchbaumer, Veronika Vonbrül


03/12

Überraschung in der Startaufstellung von Rankweil: Veronika Vonbrül, Eileen Campbell und Julia Schnetzer vorerst nur auf der Ersatzbank


03/12

Mit Elis Eiler und Julia Schnetzer sind zwei wichtige Spielerinnen ins Team zurück gekehrt


03/12

Eine konzentrierte Leistung über 90 oder gar 120 Minuten ist für Rankweil Pflicht um die Sensation zu schaffen


03/12

Rankweil ist in der Tiroler Landeshauptstadt gut angekommen mit etlichen Fans und die Truppe von Trainer Gerald Krajic ist gerade beim Aufwärmen


03/11

Die Rankweiler Hoffnung auf das Erreichen im ÖFB Ladies Cup Halbfinale lebt - sie wollen Fußballgeschichte schreiben


03/11

Rankweiler Ladies wollen zweiten Bundesligisten eliminieren Der Meistertitel in der Frauen 2. Bundesliga Mitte/West liegt für RW Rankweil fast schon außer Reichweite. Acht Punkte beträgt der Rückstand von Veronika Dobler und Co. auf Spitzenreiter Bergheim. Allerdings haben die Rot-Weißen nun im österreichweiten Cup die große Chance ins Halbfinale einzuziehen. Es bedarf aber einer extrem starken Leistung der gesamten Mannschaft rund um Trainer Gerald Krajic um schon zum zweiten Mal einen Bundesligisten zu eliminieren. Nach Altenmarkt (Fünfter in der Bundesliga/4:1-Sieg im Elferschießen) will Rankweil im Viertelfinale nun Wacker Innsbruck aus dem nationalen Pokalbewerb schießen. Die Tiroler sind Achter in der Bundesliga und nicht unbezwingbar. „Schade, dass wir kein Heimspiel haben. Mit dem Los sind wir zufrieden. Wir können Innsbruck schlagen, eine weitere Sensation im Cup ist möglich“, sagt Rankweil-Damen Sportchef Gernot Eiler. Fast in Bestbesetzung kann Rankweil antreten, nur Sarah Kratzer (Knie) und Loredana Bono (berufliche Gründe) fehlen. Vor allem die Rückkehr von den beiden Mittelfeld-Leistungsträgerin Elis Eiler (hatte Probleme im Oberschenkel) und Julia Schnetzer (Mittelfußknochenbruch) gibt Rankweil noch mehr Qualität. „Wir brauchen einen guten Tag und eine ähnlich bärenstarke Leistung wie gegen Altenmarkt um die Sensation wahr werden zu lassen. Trotzdem sind wir klarer Außenseiter und müssen realistisch bleiben“, so RW Kapitänin Veronika Dobler. Ziele gibt es laut Veronika Dobler für Rankweil im Frühjahr noch genug: Verteidigung des VFV-Cupsieg und zumindest der Vizemeistertitel in der 2. Frauen Bundesliga Mitte/West. Liveticker: VOL.AT ÖFB-Ladies-Cup, Viertelfinale Wacker Innsbruck – FC RW Rankweil Samstag Tivoli-W1, 14 Uhr, SR Basic Union Kleinmünchen - St. Pölten Spratzern Sonntag, 13. März, 14 Uhr Union Landhaus - Sturm Graz Sonntag, 13. März, 14 Uhr ASK Erlaa – NÖSV Neulengbach Sonntag, 13. März, 13 Uhr Weitere Termine: Halbfinale: 30. April/1. Mai (Auslosung 21. März) Finale: 22. Mai in Amstetten


Information

Starts at

Last Updated


Reporter