Livecenter

Refresh
Tournament / League
Postgame


04/24

Spiel beendet! Endstand: 1:2
Half 2

90'

Goal! ERNE FC Schlins Clemens Martin
1 : 2 Tor für Erne FC Schlins - Torschütze Clemens Martin

56'

Goal! FC Nenzing Rochus Schallert
1 : 1 Tor für FC Nenzing - Torschütze Rochus Schallert

50'

Goal! ERNE FC Schlins Mathias Burtscher
0 : 1 Tor für Erne FC Schlins - Torschütze Mathias Burtscher

46'

Anpfiff 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:0
Half 1

1'

Anpfiff in Nenzing

1'

Ticker startet!
Pregame


04/24


04/22

Tabellenführer Nenzing entlässt Trainer


04/22

Paukenschlag beim Landesliga Tabellenführer FC Nenzing. Die Walgauer haben Trainer Miro Hevessy mit sofortiger Wirkung entlassen. Nur 17 Spieltage dauerte die Ära von Miro Hevessy als Trainer beim FC Nenzing. Einen Tag vor dem Nachbarschaftsduell gegen Schlins haben die Verantwortlichen des Traditionsvereins die Zusammenarbeit mit Hevessy beendet. Interimistisch übernehmen Spieler Oskar Eller und Reinhard Burtscher (auf der Bank). In den nächsten zwei Wochen will der FC Nenzing einen neuen Trainer präsentieren.


04/22

Nenzing trifft in der 18. Runde der Landesliga am 24. April zuhause auf Schlins. Anstoß ist um 16:00 Uhr in Nenzing unter der Leitung von Schiedsrichter Drago Jankovic. In der Tabelle liegt Thüringen 1 Punkt vor dem Team aus Schlins, mit einem Sieg könnte sich Schlins in der Tabelle verbessern! Verfolger von Schlins ist Bludenz mit 9 Punkten Rückstand, der aktuelle 13. Platz ist zumindest für dieses Spiel abgesichert. Nenzing befindet sich momentan mit 36 Punkten auf dem 1. Tabellenplatz (10 Siege, 6 Unentschieden, 1 Niederlage) vor Schlins (13. Platz, 16 Punkte, 4 Siege, 4 Unentschieden, 9 Niederlagen). Dabei weist das Team mit 36 Toren in 17 Spielen einen Schnitt von 2,12 Toren pro Spiel auf. Im Vergleich dazu konnte die Mannschaft aus Schlins in den bisherigen 17 Spielen 27 Tore erzielen (d.h. durchschnittlich 1,59 Tore/Spiel). Nenzings Platz an der Sonne wird durch den Verfolger Lauterach gefährdet. Der Vorsprung beträgt momentan nur 3 Punkte. Die Bilanz der letzten 5 Spiele der Heimmannschaft Nenzing: spielte unentschieden gegen Fussach mit 1:1, siegte über Feldkirch mit 2:1, siegte über Thüringen mit 2:1, siegte über Gaissau mit 2:1 und siegte über Bludenz mit 5:3. Zuletzt spielte Schlins gegen Bludenz und gewann 4:0. Den letzten Sieg gegen Schlins konnte Nenzing am Mittwoch, 14. August 2013 nach einem 4:3 feiern! Die letzte direkte Niederlage (0:3) ist auf den Samstag, 12. September 2015 datiert. Die letzten 4 direkten Duelle endeten mit 3 Siegen und 1 Niederlage (0:3, 4:3, 2:0 und 3:1). Der höchste Sieg gegen Schlins gelang Nenzing am Samstag, 17. April 2010, das Spiel endete damals 2:0. Nicht am Spiel teilnehmen darf Philipp Schnetzer (Schlins). Er ist für dieses Spiel gesperrt. Folgende Spieler sind gefährdet: Mathias Burtscher, Oskar Eller (je 8 gelbe Karten); Oliver Jussel, Ueverton Da Silva, Alexander Grass, Daniel Häusle (je 4 gelbe Karten). Im Vergleich der Top-Torjäger schneidet der Spieler Rochus Schallert mit 0,6 Toren/Spiel besser ab als Schlinss Maximilian Lässer mit 0,5 Toren/Spiel. Mit 20 Spielern ist der Kader von Nenzing um 31 Prozent kleiner als jener von Schlins (29 Spieler). Das Durchschnittsalter liegt bei 23,2 bzw. 23,3 Jahren.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter