Livecenter

Refresh
Tournament / League
Postgame


07/30

Spiel beendet! Endstand: 1:2
Half 2

89'

Goal! SV Austria Salzburg Ebrina Ndure
1 : 2 Tor für SV Austria Salzburg - Torschütze Ebrina Ndure

81'

Goal! Cashpoint SCR Altach Juniors Matthias Frick
0 : 2 Tor für Cashpoint SCRA Amat. - Torschütze Matthias Frick

78'

Altach die bessere Mannschaft - Chancen auf die Vorentscheidung sind genügend vorhanden

59'

Die Altacher sind richtig gut eingestellt - Austria Salzburg erst mit einem Torschuss nach knapp 60 Spielminuten

46'

End Half 1
Half 1

39'

Goal! Cashpoint SCR Altach Juniors Yanik Frick
0 : 1 Tor für Cashpoint SCRA Amat. - Torschütze Yanik Frick

32'

Nach 30 Spielminuten noch keine Tore in Salzburg - das Spiel ist bis jetzt ausgeglichen - Altach konnte aus 4 Eckbällen kein Kapital schlagen

1'

Ticker startet!
Pregame


07/29


07/29

Im Hexenkessel Maglan hat Altach Amateure einen schweren Stand

"Die Chancenauswertung muss auf fremden Plätzen passen, um auch Zählbares mitzunehmen", kennt Altach Amateure -Coach Dietmar Berchtold das Erfolgsrezept . Doch dieses schwere Unterfangen wird im so schwierigen Gastspiel im Hexenkessel vor mehr als tausend Zuschauern in Maxglan beim krisengeschüttelten Austria Salzburg für die Rheindörfler alles andere als ein Honiglecken. Allerdings werden die Mozartstädter in dieser Saison nicht zu den Topklubs in der Drittklassigkeit gehören. Auf rund 600.000 Euro wird der "Schuldenberg" der Salzburger Violetten geschätzt. Dementsprechend hat der Kader um Interimscoach Dietmar Emich nicht mehr so viel Qualität wie in den Jahren zuvor. Einzig Spielmacher Ernst Öbster, Standardgoalie Stefan Ebner und Verteidiger Raphael Reifeltshammer sind aus dem Vorjahr übrig geblieben. Doch Gambia-Spieler Ebrima Ndure wusste zum Auftakt mit einem Doppelpack zu glänzen. "Wir müssen den Spielraum von Ernst Öbster einengen und in den Griff bekommen, das ist die halbe Miete für Punkte." Kaderspieler Stefan Umjenovic (20) wird sich um Öbster kümmern. Neu in die Altacher Startelf rückt Johannes Tartarotti (16), der im Mittelfeld zum Einsatz kommen wird. 2. Spieltag Regionalliga West, SV Austria Salzburg - Cashpoint SCR Altach Amateure; Samstag 30. Juli Sportplatz Maxglan, 18 Uhr, SR Isgören (T)


07/28


07/28

In Runde 2 der Regionalliga West wartet Altach Amat. auf SV Austria Salzburg. Gespielt wird am 30. Juli ab 18:00 in Salzburg. Die Leitung des Spiels übernimmt Engin Isgören, Daniel Bramböck (A1) und Remo Ribis (A2) assistieren an der Linie. Mit nur 3 Punkte Vorsprung auf Altach Amat. (Platz 12) befindet sich SV Austria Salzburg mit diesem Spiel im direkten Duell. Momentan befindet sich Altach Amat. auf dem 12. Tabellenplatz. Die Mannschaften auf den Rängen 11 bis 13 liegen nur 0 Punkte auseinander. Mit dieser Ausgangslage ist am Tabellenende alles offen. Mit 0 Punkten Rückstand zum Tabellennachbarn Hohenems ist bei einem Sieg der Gäste ein Vorrücken möglich. In der Tabelle liegt SV Grödig 0 Punkte vor dem Team aus Salzburg, mit einem Sieg könnte sich SV Austria Salzburg in der Tabelle verbessern! Verfolger von SV Austria Salzburg ist Schwaz mit 0 Punkten Rückstand, eine Niederlage könnte SV Austria Salzburg den aktuellen Tabellenrang kosten. Mit 27 Spielern ist der Kader von SV Austria Salzburg um 17 Prozent größer als jener von Altach Amat. (23 Spieler). Das Durchschnittsalter liegt bei 23,1 bzw. 19,6 Jahren. Für das kommende Spiel gibt es bei beiden Mannschaften keine gesperrten oder gefährdeten Spieler. Die Top-Torjäger von SV Austria Salzburg Ebrima Ndure und Nicholas Mayer belegen die Plätze 2 und 5 in der aktuellen Torschützenliste. Die Bilanz der letzten 9 Spiele der Heimmannschaft SV Austria Salzburg: siegte über SV Seekirchen mit 3:0, verlor gegen UFC Siezenheim mit 1:4 (Cup), verlor gegen Bad Wimsbach mit 1:3 (Cup), siegte über Gurten mit 2:1 (Freundschaftsspiel), spielte unentschieden gegen KSV 1919 mit 1:1, spielte unentschieden gegen SC Austria Lustenau mit 1:1, spielte unentschieden gegen FC Wacker Innsbruck mit 2:2, verlor gegen LASK Linz mit 1:3 und verlor gegen FAC Wien mit 1:2. Den letzten Sieg gegen Altach Amat. konnte SV Austria Salzburg am Samstag, 21. März 2015 nach einem 4:1 feiern! Die letzte direkte Niederlage (0:4) ist auf den Samstag, 17. September 2011 datiert. Die letzten 5 direkten Duelle endeten mit 4 Siegen und 1 Unentschieden (4:1, 3:0, 2:0, 0:0 und 3:0). Der höchste Sieg gegen Altach Amat. gelang SV Austria Salzburg am Samstag, 06. November 2010, das Spiel endete damals 5:0. Das letzte Spiel von Altach Amat. gegen Wörgl am 24. Juli endete mit einer 0:2 Niederlage.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter