Livecenter

Refresh
Tournament / League
Postgame


09/11


09/11

Kühne bei Dornbirner Heimsieg ausgeschlossen

Die Rothosen blieben gegen St. Johann mit 2:0 erfolgreich, aber Spieler Marc Kühne wurde ausgeschlossen und Trainer Peter Jakubec auf die Tribüne verbannt "Das war ein Witz und eine Frechheit mich auf die Tribüne zu verbannen", war Dornbirn-Trainer Peter Jakubec stinksauer. Der Erfolgscoach der Rothosen wollte nur wissen, warum sein Mitspieler Marc Kühne schon nach 25 Minuten mit der Roten Karte des Feldes verwiesen wurde. "Sonst habe ich gar nichts zum Schiri gesagt", so "Jaki" abschließend. Der STRUMA wird in dieser Angelegenheit am Mittwoch in den Räumlichkeiten des Fußballverbandes über eine Entscheidung beraten, aber hoffentlich kein Urteil, sprich keine Ordnungsstrafe aussprechen. Marc Kühne wird im Auswärtsspiel beim Tabellenführer Grödig fehlen, dadurch erschwert sich die Personalsituation speziell in der Defensive für Dornbirn zusehends. Der zweite Dornbirner Heimsieg somit wichtig aber mit einem Schönheitsfehler ausgestattet. Die Messestädter liegen nun als bestes Ländleteam auf einem gesicherten Mittelfeldplatz. "Nicht der Spielwitz, sondern das Kämpferherz meiner Mannschaft war diesmal ausschlaggebend für drei Punkte", so Jakubec. Fabian Flatz war nach einer Mihajlovic-Ecke per Kopf zur Stelle (20.). Auf den Brasilianer Ygor Carvalho ist Verlass. Der Sambatänzer erzielte trotz Unterzahl zwanzig Minuten vor dem Schlusspfiff den 2:0-Endstand. Für den Vollblutstürmer war es schon der sechste Saisontreffer für Dornbirn. Nach langer Verletzungspause spielte Routinier Johannes Hirschbühl erstmals 90 Minuten durch. Überragend im Tor der Hausherren Kapitän Dominik Seiwald: Der 31-jährige Schlussmann hielt seinen Kasten rein und machte die Konterchancen der Pongauer zunichte. Stadion Birkenwiese, 500 Zuschauer, SR Schiefer (T)


09/10

Spiel beendet! Endstand: 2:0
Half 2

70'

Goal! FC Mohren Dornbirn Ygor Carvalho Vieira
2 : 0 Tor für FC Mohren Dornbirn - Torschütze Ygor Carvalho Vieira

46'

End Half 1
Half 1

26'

Red Card FC Mohren Dornbirn Marc Kühne
Rote Karte für Marc Kühne (FC Mohren Dornbirn)

20'

Goal! FC Mohren Dornbirn Fabian Flatz
1 : 0 Tor für FC Mohren Dornbirn - Torschütze Fabian Flatz

1'

Ticker startet!
Pregame


09/10


09/10

Comeback von Philipp Hörmann gegen St. Johann

26-jähriger Mittelfeldakteur kommt nach langer Verletzungspause im Heimspiel gegen St. Johann erstmals in dieser Saison zum Einsatz In der Vorbereitungsphase erlitt Philipp Hörmann eine Knochenabsplitterung im Sprunggelenk und fehlte verletzungsbedingt mehr als zwei Monate. Der 26-jährige Mittelfeldregisseur nimmt im wichtigen Heimspiel gegen den Tabellennachbarn St. Johann (10.) vorerst auf der Ersatzbank Platz, aber zumindest eine Halbzeit lang könnte der Exprofi erstmals in dieser Saison für die Rothosen auflaufen. Eine Rückkehr von Hörmann in die Stammformation ist für die Elf um Trainer Peter Jakubec eine wichtige Angelegenheit. Der sechsfache Torschütze aus der letzten Saison und zahlreichen mustergültigen Vorlagen bringt viel Qualität mit und Dornbirn könnte davon profitieren. Nur einen Punkt aus den letzten beiden Auswärtspartien holten die Messestädter und der Absturz auf den neunten Platz bringt sie wieder weiter vom Saisonziel entfernt. Allerdings ist die Personaldecke auch trotz der Rückkehr von Philipp Hörmann für die Rothosen seit Monaten sehr dünn. Vor allem die Langzeitausfälle von Aaron Kircher und Franco Joppi tun verdammt weh. Lukas Allgäuer übernimmt an Stelle von Aaron Kircher die zweite Sechserposition. FCD-Youngster Jonas Ramoser wird in der Viererabwehrkette rechts wieder von Beginn an spielen, die U-21-Nationalspieler von Liechtenstein Roman Spirig und Andreas Malin kommen zurück in die Startelf. Der zweite Dornbirner Heimsieg wäre sehr wertvoll, der Abstand zu den Spitzenklubs bliebe dann in Reichweite. "Es wird wieder ein Geduldspiel, bei St. Johann herrscht auch Unruhe, aber drei Punkte sind für uns das Ziel", sagt FCD-Coach Peter Jakubec. FC Mohren Dornbirn - TSV St. Johann Samstag Stadion Birkenwiese, 16 Uhr, SR Schiefer (T)


09/06

Nächster Gegner von Dornbirn in der Regionalliga West ist TSV St. Johann. Spielbeginn in Dornbirn ist am 10. September um 16:00. Geleitet wird das Spiel von Christoph Schiefer. Bei TSV St. Johann ist mit Lukas Beran ein Spieler gefährdet. Dornbirn stellt mit Ygor Carvalho Vieira (5 Tore) die Nummer 4 der aktuellen Torschützenliste. Mit 3 Toren auf Rang 14 steht Mario Krimbacher als Top-Torjäger von TSV St. Johann. Im Kader von TSV St. Johann befindet sich mit Roman Hupf (37 J.) der älteste Spieler. Michael Bosnjak (16 J.) und Maximilian Lintschinger (15 J.) sind die zwei Jüngsten im Kader von Dornbirn bzw. TSV St. Johann. Mit 2 Punkten Differenz zum davor liegenden Tabellennachbar SV Austria Salzburg ist für Dornbirn bei einem Sieg ein Vorrücken in der Tabelle möglich. Verfolger TSV St. Johann gefährdet den 9. Tabellenplatz von Dornbirn mit nur 1 Punkt Rückstand. Momentan befindet sich TSV St. Johann auf dem 10. Tabellenplatz. Die Mannschaften auf den Rängen 9 bis 11 liegen nur 1 Punkt auseinander. Mit dieser Ausgangslage ist am Tabellenende alles offen. Mit 1 Punkt Rückstand zum Tabellennachbarn Dornbirn ist bei einem Sieg der Gäste ein Vorrücken möglich. In den bisherigen 8 Spielen konnte Dornbirn 9 Punkte einfahren. Damit liegen sie zur Zeit am 9. Tabellenrang. TSV St. Johann hingegen liegt mit 8 Punkten aus 8 Spielen am 10. Platz. Die Bilanz der letzten 5 Spiele der Gäste: TSV St. Johann verlor gegen Hard mit 1:3, verlor gegen USC Eugendorf mit 1:2, siegte über USK Anif mit 4:2 (Cup), siegte über Hohenems mit 2:0 und verlor gegen Schwaz mit 1:3. Die Bilanz der letzten 5 Spiele der Heimmannschaft Dornbirn: verlor gegen SV Seekirchen mit 0:2, spielte unentschieden gegen Hard mit 3:3, siegte über Lauterach mit 2:1 (Cup), siegte über USC Eugendorf mit 2:1 und siegte über Hohenems mit 4:3. Die letzten Spiele von Dornbirn gegen TSV St. Johann: * 01.06.16 TSV St. Johann - Dornbirn 3:1 (3:0) * 31.10.15 Dornbirn - TSV St. Johann 0:0 (0:0) * 08.11.14 Dornbirn - TSV St. Johann 0:0 (0:0) * 02.08.14 TSV St. Johann - Dornbirn 1:1 (0:0) * 17.05.14 Dornbirn - TSV St. Johann 4:1 (2:1)


Information

Starts at

Last Updated


Reporter