Livecenter

Refresh
Tournament / League
Postgame


10/16

Quelle:


10/16

Altach Amateure in vier Minuten zum Heimsieg

Nach dem 3:1-Heimerfolg gegen St. Johann sind die Schützlinge von Trainer Dietmar Berchtold auf Rang vier nun ein Spitzenteam Zwei Tore binnen vier Minuten genügte Altach Amateure im Heimspiel auf dem Nebenplatz der Cashpoint-Arena gegen St. Johann im Pongau zum bereits sechsten Erfolg vor eigenem Publikum. Die Cashpoint-Arena bleibt weiter eine Festung von Stefan Sonderegger und Co. Insgesamt war es schon der achte Saisonsieg für die Schützlinge von Trainer Dietmar Berchtold und als Lohn gibt es nun mit Rang vier einen Topplatz. Die Rheindörfler sind spätestens jetzt zu einem Spitzenteam gereift, fünf Punkte beträgt der Vorsprung auf den Sechsten Kufstein. Und nur wegen der schlechteren Tordifferenz gegenüber Schwaz steht Altach Amateure nicht auf dem Podium. Und wieder war es einmal mehr Gabriel Lüchinger, der zum Matchwinner avancierte. Im Heimspiel gegen den Vorjahresdritten St. Johann schoss er einen Treffer selbst und leistete wenig später die ideale Vorarbeit zum 3:1-Endstand (77.). Am 18. Dezember feiert der Schweizer seinen 24. Geburtstag und darf als Weihnachtsgeschenk mit einem Profivertrag in Altach liebäugeln. Auf alle Fälle wird Lüchinger die Vorbereitung auf die Frühjahrsmeisterschaft in der Profiabteilung absolvieren und vermehrt mit Kurzeinsätzen in der "Ersten" rechnen. Beim 2:1-Führungstreffer gegen die Pongauer stand er goldrichtig und knallte den Ball unter die Latte (73.). Der Freistoß von Martin Harrer wurde von der St. Johann-Mauer abgefälscht und landete direkt vor den Füßen von Lüchinger. Nur vier Minuten später lief Lüchinger auf der linken Außenbahn allen davon und spielte ideal auf den mitaufgerückten Mittelfeldspieler Johannes Tartarotti, der dann im zweiten Versuch per Kopf traf. Im vorletzten Heimspiel des Jahres war die SCRA-Fohlentruppe vor allem in Hälfte eins die spielbestimmende Mannschaft und kam zwangsläufig zu guten Möglichkeiten. Aus dem Nichts traf Kapitän Stefan Sonderegger: Ein Schuss in den gegnerischen Strafraum des Verteidigers wurde immer länger und ging an Freund und Feind vorbei ins lange Eck (42.). Ein fragwürdiger Strafstoß für St. Johann brachte für kurze Zeit den Ausgleich (49.). Thomas Pertl verwandelte den Foulelfmeter bombensicher. Patrick Seeger knallte den Ball nur an den linken Pfosten (26.). "Ich bin mächtig stolz auf meine Mannschaft. Die taktische Variante mit weiten Pässen machte sich bezahlt und der Sieg geht in Ordnung. Jetzt können wir in Ruhe arbeiten", sagt Altach Amateure-Trainer Dietmar Berchtold. Mit Grödig, Wörgl und Seekirchen müssen die Rheindörfler bis zur Winterpause gleich dreimal auswärts ran, einzig Austria Salzburg kommt noch in die Festung Cashpoint-Arena. Regionalliga West 2016/2017 Liga Liveticker: VOL.AT


10/15

Spiel beendet! Endstand: 3:1
Half 2

90'

Substitution - Cashpoint SCR Altach Amateure Out: Martin Harrer. In: Bojan Avramovic.

87'

Yellow Card (Foul) Cashpoint SCR Altach Amateure Benedikt Zech

87'

Substitution - Cashpoint SCR Altach Amateure Out: Johannes Tartarotti. In: Jeremy Bischoff.

78'

Substitution - TSV St. Johann Out: Niko Vavrousek. In: Roman Hupf.

77'

Goal! Cashpoint SCR Altach Amateure Johannes Tartarotti

73'

Goal! Cashpoint SCR Altach Amateure Gabriel Lüchinger

72'

Substitution - Cashpoint SCR Altach Amateure Out: Yanik Frick. In: Daniel Nussbaumer.

71'

Yellow Card (Unsportsmanlike Conduct) TSV St. Johann Emrah Sahin

70'

Yellow Card (Foul) Cashpoint SCR Altach Amateure Matthias Frick

69'

Substitution - TSV St. Johann Out: Ralph Pertl. In: Lukas Beran.

61'

Substitution - TSV St. Johann Out: Mario Krimbacher. In: Benjamin Ajibade.

50'

Goal! TSV St. Johann Thomas Pertl


Information

Starts at

Spectators

Last Updated


Reporter