Livecenter

Refresh
Half 1

11'

Wir freuen uns 165 Zuschauer in Röthis begrüßen zu dürfen

3'

1'

Ticker startet!
Pregame


11/18

Vorderland und Rankweil wollen Historisches schaffen

Zwei Frauenmannschaften hoffen auf das Weiterkommen und den Aufstieg ins ÖFB Ladies Cup, Halbfinale Noch nie stand eine Vorarlberger Frauenfußballmannschaft im Halbfinale des ÖFB Ladies Cup. Mit Vorderland und Rankweil haben die zwei stärksten Frauenteams des Landes nun die große Chance Fußballgeschichte zu schreiben. Allerdings sind die Voraussetzungen für ein Weiterkommen unter die besten vier Pokalmannschaften von Österreich unterschiedlich. VORDERLAND - ERLAA Während Vorderland bessere Möglichkeiten hat, sind die Chance von Rankweil in die Vorschlussrunde aufzusteigen erheblich schlechter. Im Duell der beiden Halbzeitführenden in der 2. Frauen Bundesliga Vorderland (Mitte/West) und Erlaa (Süd) sind es berechtigte Hoffnungen für das Team um Trainer Bernhard Summer mit einem Erfolg Historisches zu schaffen. " Wir sehen das Spiel gegen Erlaa als Krönung einer tollen Herbstmeisterschaft. Die Süd/Ost Gruppe ist stärker einzuschätzen, aber mit dem Heimvorteil ist alles möglich. Erlaa ist sehr robust und zweikampfstark. Wir setzen auf unsere Stärken in der Offensive und wollen ihnen das Leben so schwer als möglich machen", sagt FFC Vorderland-Coach Bernhard Summer. Verteidigerin Hanna Weis fehlt verletzungsbedingt, Petra Mitter ist fraglich. Im Lager von Vorderland setzt man auf das Frauen-Trio Infernale Ysaura Garrido, Sheila Sanchez Pose und Kapitänin Verena Müller. Erlaa mit auch starken Offensivkickerinnen: Petra Stanislavska (10 Tore), Miroslava Badzgonova (8 Tore) und Isabella Dujmenovic (7 Tore) haben fast 50 Prozent aller Erlaa-Treffer in der Meisterschaft erzielt. Weitere Termine: Halbfinale: Termin offen (Auslosung, 22. November, 15 Uhr) Finale: Termin offen


11/18

Am 20. November trifft FFC Vorderland in Runde 3 der ÖFB LadiesCup 2016/17 auf ASK Erlaa. Spielbeginn ist um 11:00 in Röthis. Schiedsrichter des Spiels ist Remo Ribis, unterstützt von Benedikt Auer (A1) und Alexander Pale (A2). Die Bilanz der letzten 5 Spiele der Gäste: ASK Erlaa siegte über FC Südburgenland 1b mit 7:0, siegte über UDFC Hof bei Straden mit 7:1, spielte unentschieden gegen Neulengbach Juniors 1b mit 2:2, siegte über Carinthians Spittal mit 4:1 und siegte über Altera Porta mit 9:0. Zuletzt spielte FFC Vorderland gegen Rankweil und gewann 4:1. Verena Müller, Top-Torjägerin von FFC Vorderland, liegt mit 6 Toren auf Platz 1 der Torschützinnenliste vor Nina Hann. Diese hält den 23. Rang mit 2 Toren. Besonders aufpassen müssen Petra Mitter und Nathalie Bachmeier. Nur noch eine weitere gelbe Karte, und sie müssen im nächsten Spiel zusehen. Bei ASK Erlaa müssen die Spieler Makbule Öztürk, Nina Klima, Jenny Kellner und Isabella Dujmenovic aufpassen. Mit 23 Spielerinnen ist der Kader von FFC Vorderland um 38 Prozent kleiner als jener von ASK Erlaa (37 Spielerinnen). Das Durchschnittsalter liegt bei 20,6 bzw. 22,6 Jahren.


Lineup

FFC fairvesta Vorderland


Goal Keeper
Nathalie Bachmeier

Midfield
Verena MüllerLaura PetricSheila Sanchez PoseAnnalena WucherPetra MitterMelanie PombergerMichelle KnappJasmine KirchmannJacqueline VonbrülCinthia Anais Zarabia Pulgar

Bench
Katharina RauchSara PosteiAnja SchäflerZeljka Sipura


ASK Erlaa


Goal Keeper
Milena Zink

Midfield
Angelika IkernaMakbule ÖztürkJenny KellnerDenise FeichtingerAnna PetrusovaNina KlimaJasmin FischelmaierPetra StanislavskaViktoria GallovaIsabella Dujmenovic

Bench
Nicole BauerAnita StanglKarolina LuhanNina Hann



Information

Starts at

Last Updated


Reporter