Livecenter

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 0:0
Half 2

70'

Penalty missed! SV Grödig Mersudin Jukic (Caught by Florian Soder)

69'

Penalty kick caused by a foul. SV Grödig

46'

Anpfiff zur 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand in Grödig 0:0
Half 1

1'

Livecast started!
Pregame


03/23

SV Grödig empfängt am 24. März SAK 1914. Angepfiffen wird das Spiel der 20. Runde der Regionalliga West um 18:30 Uhr. Ein Sieg für SV Grödig wäre zur Verteidigung der Tabellenführung wichtig. In der Tabelle liegt SAK 1914 momenten punktgleich mit Hohenems (je 14 Punkte) am letzten Platz. Ein Sieg wäre denkbar wichtig, um sich vom Tabellenkeller etwas abzusetzen. SV Grödig befindet sich momentan mit 50 Punkten auf dem 1. Tabellenplatz (16 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlage) vor SAK 1914 (16. Platz, 14 Punkte, 3 Siege, 5 Unentschieden, 11 Niederlagen). Dabei weist das Team mit 48 Toren in 19 Spielen einen Schnitt von 2,53 Toren pro Spiel auf. Im Vergleich dazu konnte die Mannschaft aus Salzburg in den bisherigen 19 Spielen 26 Tore erzielen (d.h. durchschnittlich 1,37 Tore/Spiel). Beim letzten Aufeinandertreffen am 15.08.16 von SV Grödig mit SAK 1914 konnte SV Grödig nach einem 2:0 volle drei Punkte mitnehmen. Zuletzt spielte SV Grödig gegen FC Wacker Innsbruck II und gewann 2:0. Zuletzt spielte SAK 1914 gegen TSV St. Johann und verlor 1:3. Im Vergleich der Top-Torjäger schneidet der Spieler Mersudin Jukic mit 1,1 Toren/Spiel besser ab als SAK 1914s Danijel Vucanovic mit 0,4 Toren/Spiel. Mit 27 Spielern ist der Kader von SV Grödig um 35 Prozent größer als jener von SAK 1914 (20 Spieler). Das Durchschnittsalter liegt bei 21,7 bzw. 24,2 Jahren. Nicht am Spiel teilnehmen dürfen Moritz Waldmann und Matthias Öttl (SV Grödig) sowie Fabian Groiss (SAK 1914). Sie sind für dieses Spiel gesperrt. Folgende Spieler sind gefährdet: Christopher Laux, Markus Berger, Elias Kircher, Leonardo Lukacevic (je 4 gelbe Karten).


Information

Starts at

Last Updated


Reporter