Livecenter

Refresh
Tournament / League

Postgame
Game over! Final Score: 3:2
Half 2

73'

Goal! FC Brauerei Egg Murat Bekar

65'

Goal! Oberhauser&Schedler Bau FC Andelsbuch Marcelo Theisen

63'

Goal! Oberhauser&Schedler Bau FC Andelsbuch David Fink

46'

End Half 1
Half 1

28'

Goal! FC Brauerei Egg Elias Meusburger

25'

Goal! FC Brauerei Egg Wendel Pereira Rosales

1'

Livecast started!
Pregame


04/06


04/05


04/05

Das Duell um den Mittelwald: FC Brauerei Egg – FC Andelsbuch

Vier Punkte aus drei Spielen – das ist die Bilanz unserer Mannschaft im Jahr 2017. Mit ein wenig Glück hätten bei Auswärtsspiel in Röthis vor wenigen Tagen noch zwei weitere Zähler dazukommen können, doch unter dem Strich blieb es bei der am Ende gerechten Punkteteilung. Weil auch die Mannschaften aus Bizau, Kennelbach und Nenzing nicht voll punkten konnten, ist der Abstand zur Konkurrenz noch immer gleich. Diesen gilt es nun am kommenden Wochenende mit einem „Derby-Dreier“ möglichst zu verringern. Gegner am Samstag in der Junkerau ist kein Geringerer als der FC Andelsbuch. Das Team aus der Nachbarsgemeinde reist ob des 2:1-Erfolges gegen den FC Alberschwende am letzten Spieltag und sechs Frühjahrspunkten mit ordentlich Selbstvertrauen an und wird mit Sicherheit alles daransetzen, sich für die 1:2-Niederlage im Hinspiel im vergangenen August zu rehabilitieren. Im Vergleich zum Herbst hat sich im Kader des FCA nichts verändert, einzig die Trainerposition wurde mit dem Deutschen Michael Pelko neu besetzt. Auch Ex-Egger Marcelo Theisen wird im Trikot der Andelsbucher mit von der Partie sein – auf Geschenke seiner ehemaligen Teamkollegen kann sich der 23-Jährige aber mit Sicherheit nicht einstellen. 90 Minuten Vollgas, kämpfen um jeden Preis – das soll die Devise für das erste Derby des FC Brauerei Egg im Jahr 2017 sein. Beim letzten Aufeinandertreffen beider Teams in der Junkerau behielt bekanntlich der Club aus dem Bezeggstadion vor knapp eineinhalb Jahren mit 2:1 die Oberhand – dies soll sich am Samstag ändern. Coach Roland Kornexl kann dafür wieder aus dem Vollen schöpfen. Auch Murat Bekar wird nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung in Röthis wohl mitstreiten können. Mit ihm und den anderen zehn Akteuren auf dem Feld soll er her – der zweite Heimsieg im zweiten Heimspiel der Rückrunde. Weil ansonsten alle Wälder-Clubs in der Vorarlbergliga erst am Sonntag im Einsatz sind, werden sich bestimmt viele Zuschauer in der Junkerau einfinden. Doch auch die Feinschmecker kommen beim Derby-Hit auf ihre Kosten: Neben den üblichen Kantinen-Speisen von Mammut & Co. gibt es für die Besucher leckere Raclette-Brötle zum Verzehr. Für Kinderprogramm während der Spieldauer ist gesorgt und ein günstiger Taxi-Dienst fürs Heimkommen in der Nacht steht auch wieder zur Verfügung. PS: Das Vorspiel verspricht ebenso Spannung. Ab 14 Uhr treffen die kleinen „Hobbits“ vom U18 auf die Alterskollegen aus Dornbirn. Einem hochinteressanten Fußballtag mit einer „After-Derby-Party“ im Clubheim steht also nichts mehr im Wege. Wer dann immer noch nicht genug vom Fußball hat, kann am Tag darauf das 1b-Team von Coach Lukas Lang im Auswärtsspiel beim FC Nüziders unterstützen.


04/05

Egg trifft in der 19. Runde der Vorarlberg-Liga am 8. April zuhause auf Andelsbuch. Anstoß ist um 16:00 Uhr in Egg unter der Leitung von Schiedsrichter Pascal Schedler. Das Durchschnittsalter der Mannschaft von Trainer Roland Kornexl liegt mit 24,5 Jahren knapp über dem von Andelsbuch (23,9 Jahre). Thomas Waldner, Patrik Meusburger und Murat Bekar (Egg) wie auch Reinaldo Ribeiro, David Fink und Uelder Barbosa Mendes (Andelsbuch) sind aufgrund der in der bisherigen Saison erhaltenen gelben Karten gefährdet. Egg stellt mit Murad Gerdi (6 Tore) die Nummer 27 der aktuellen Torschützenliste. Mit 6 Toren auf Rang 23 steht Uelder Barbosa Mendes als Top-Torjäger von Andelsbuch. Die Bilanz der letzten 5 Spiele der Gäste: Andelsbuch siegte über Alberschwende mit 2:1, verlor gegen Rankweil mit 1:2, siegte über Nenzing mit 2:1, spielte unentschieden gegen FC Langenegg mit 0:0 und siegte über Bizau mit 1:0. Das letzte Egg-Spiel endete 2:2 (0:1) gegen Röthis. Den letzten Sieg erzielte Egg gegen Kennelbach nach einem 4:0 (3:0) am 26. März. Trend ihrer letzten 5 Spiele: n-N-N-s-U. Den letzten Sieg gegen Andelsbuch konnte Egg am Samstag, 20. August 2016 nach einem 2:1 feiern! Die letzte direkte Niederlage (1:2) ist auf den Samstag, 15. August 2015 datiert. Die letzten 5 direkten Duelle endeten mit 4 Siegen und 1 Niederlage (2:1, 4:1, 1:2, 1:0 und 3:0). Der höchste Sieg gegen Andelsbuch gelang Egg am Samstag, 10. August 2013, das Spiel endete damals 5:1. Mit 12 Punkten Rückstand kann Egg Andelsbuch (8. Platz) in der Tabelle nicht gefährlich werden. Bei einem Sieg könnte Egg den letzten Tabellenplatz an Kennelbach abtreten. Der Rückstand von nur 3 Punkten lässt die Mannschaft hoffen. Den 7. Tabellenplatz mit 27 Punkten belegt momentan Rankweil vor Andelsbuch mit 26 Punkten und Bregenz SW mit 25 Punkten. Ein Vorrücken für Andelsbuch auf den 7. Rang ist bei einem Sieg in dieser Runde möglich.


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter