Livecenter

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 5:2
Game over! Final Score: 5:2
Game over! Final Score: 5:2
Game over! Final Score: 5:2
Half 2

88'

Goal! SV typico Lochau Stefan Maccani

76'

Goal! SV typico Lochau Kevin Prantl

72'

Goal! SK Meiningen Fabian Franz

51'

Goal! SV typico Lochau Marco Marinkovic

46'

End Half 1
Halbzeit
Half 1

34'

Goal! SK Meiningen Niklas Vogel

21'

Goal! SV typico Lochau Fabio Feldkircher

14'

Goal! SV typico Lochau Kevin Prantl

1'

Livecast started!
Pregame


06/16

SV typico Lochau trifft in der 26. Runde der Landesliga am 17. Juni zuhause auf Meiningen. Anstoß ist um 17:00 Uhr in Lochau unter der Leitung von Schiedsrichter Alexander Muxel. Die Bilanz der letzten 5 Spiele der Gäste: Meiningen verlor gegen Schlins mit 2:3, verlor gegen Schwarzach mit 0:2, siegte über Schruns mit 2:0, siegte über Göfis mit 2:0 und spielte unentschieden gegen Sulzberg mit 0:0. Beim letzten Aufeinandertreffen am 06.11.16 von SV typico Lochau mit Meiningen unterlage SV typico Lochau 1:2. Das letzte Spiel von SV typico Lochau gegen Koblach am 10. Juni endete mit einem 3:2 Sieg. Den 6. Tabellenplatz mit 33 Punkten belegt momentan Sulzberg vor Meiningen mit 33 Punkten und Brederis mit 31 Punkten. Ein Vorrücken für Meiningen auf den 6. Rang ist bei einem Sieg in dieser Runde möglich. Mit 1 Punkt Differenz zum davor liegenden Tabellennachbar Feldkirch ist für SV typico Lochau bei einem Sieg ein Vorrücken in der Tabelle möglich. Verfolger FC Lustenau 1907 gefährdet den 4. Tabellenplatz von SV typico Lochau nicht. In der Tabelle liegt SV typico Lochau mit 47 Punkten aus 25 Spielen momentan am 4. Rang, während Meiningen mit 33 Punkten aus 25 Spielen am 7. Tabellenplatz liegt. SV typico Lochaus Trainer Aydin Akdeniz kann auf einen Kader von 30 Spielern zurückgreifen. Meiningens Kader umfasst 28 Spieler. SV typico Lochau stellt mit Stefan Maccani (19 Tore) die Nummer 3 der aktuellen Torschützenliste. Mit 6 Toren auf Rang 31 steht Niklas Schranz als Top-Torjäger von Meiningen. Besonders aufpassen müssen Fabio Feldkircher, Mathias Hänsler, Fabian Hämmerle und Henry Henning. Nur noch eine weitere gelbe Karte, und sie müssen im nächsten Spiel zusehen. Bei Meiningen müssen die Spieler Mario Mathis, Rene Simon, Adrian Kessler und Adrian Hagen aufpassen. Bericht: ländlekicker.vol.at


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter