Livecenter

Refresh
Tournament / League

Postgame


04/10

FußballRegionalliga West 2018/2019Nachtrag, 18. SpieltagFC Pinzgau/Saalfelden – FC Mohren Dornbirn 0:3 (0:0)Saalfelden-Arena, 120 Zuschauer, SR Bramböck (T) Torfolge: 47. 0:1 Florian Prirsch, 82. 0:2 Lukas Allgäuer (Kopfball), 85. 0:3 Anes OmerovicGelbe Karten: 34. Gadenstätter (Pinzgau/Saalfelden), 35. Kühne (beide Foulspiel), 54. Omerovic, 69. Domig (alle FCD), 69. Moosmann (Pinzgau/Saalfelden/alle Unsportlichkeit)FC Pinzgau/Saalfelden: Steinbauer; Klinkan, Hasic, Fürstaller, Moosmann (78. Ali); Tandari , Gadenstätter, Mühlbacher, Rathgeb (32. Ziege); Stegmann (67. Dürnberger), EmplFC Mohren Dornbirn: Hefel; Allgäuer, Malin, Kühne, Prirsch; Gurschler (70. Carvalho), Domig, Aaron Kircher, Omerovic (86. Huber), Franco Joppi; Mujic (88. Martin Brunold)


04/10

Mit Riesenschritten Richtung 2. LigaFC Dornbirn gewinnt Nachtragsspiel in Saalfelden ohne Probleme mit 3:0 und macht die Türe zur Rückkehr in die Zweitklassigkeit weit weit auf SAALFELDEN. Mit Bravour entledigte sich der noch ungeschlagene Tabellenführer FC Dornbirn der Aufgabe Pinzgau/Saalfelden. Die Rothosen siegten beim Vorletzten in Salzburg ohne Probleme mit 3:0. Drei Defensivkicker zeigten sich für die Treffer verantwortlich. Der linke Außenverteidiger Florian Prirsch eröffnete den Torreigen kurz nach der Pause mit einem sehenswerten Direktschuss von der Strafraumgrenze ins Kreuzeck (47.). Für den 20-jährigen Exprofi und Linksfüßler war es schon das neunte (!) Saisontor und in der internen Torschützenliste ist Prirsch Dritter, nur Carvalho (12) und Fridrikas (11) trafen noch mehr ins Schwarze. In der Schlussphase erhöhte der rechte Abwehrspieler Lukas Allgäuer (82./mit wuchtigem Kopfball) und Neuzugang Anes Omerovic (85.) noch auf 3:0. Mit diesem Ergebnis ist Saalfelden noch sehr gut bedient: Der eingewechselte Ygor Carvalho, Deniz Mujic, Florian Prirsch und Christoph Domig hatten mit Lattenschüssen Pech. Zudem vergaben die Messestädter acht sogenannte Hundertprozentige. „Wir hätten noch viel höher gewinnen müssen, aber sind trotzdem sehr zufrieden“, sagt FC Dornbirn Erfolgscoach Markus Mader. Der Tabellenführer FC Dornbirn hat seit exakt 282 Minuten keinen Gegentreffer mehr einstecken müssen, Goalie Lukas Hefel ist nicht zu bezwingen, die Viererabwehrkette Lukas Allgäuer, Andreas Malin, Marc Kühne und Florian Prirsch steht bombensicher. Erst 15 Gegentore hat Dornbirn kassiert. Zehn Spieltage vor dem Saisonende führt Dornbirn vier Punkte vor Kitzbühel und neun Zähler vor dem zweifachen Champion Anif die Tabelle überlegen an. Von einer Vorentscheidung in der Titel- bzw. Aufstiegsfrage will Mader noch nichts wissen: „Es sind noch 30 Punkte zu vergeben, da kann noch viel passieren. Erst wenn es rechnerisch nicht mehr möglich ist uns einzuholen kann man sich sportlich mit der Rückkehr in die 2. Liga freuen.“ Vor allem hofft man trotz der schweren Verletzung von Lukas Fridrikas (Bänderriss im Knöchel) noch auf Einsätze in der Endphase der Meisterschaft vom Doppelstaatsbürger aus Litauen und Österreich.


04/09


04/09

MIT EINER ÜBERRAGENDEN LEISTUNG ZUM ZWEITEN AUSWÄRTSSIEG EN SUITE! Auch Saalfelden konnte den Tabellenführer nicht stoppen. Kircher & Co. behielten auch beim zweiten Auswärtsspiel binnen vier Tagen die Oberhand!
Seit 20 Meisterschaftsspielen ungeschlagen
Game over! Final Score: 0:3
Coach Markus Mader darf mit der Leistung seiner Jungs mehr als zufrieden sein - die Rothosen gewinnen das Nachtragsspiel in Saalfelden verdient mit 3:0 und haben damit wieder 4 Punkte Vorsprung auf Verfolger Kitzbühel.
Half 2

90'+2

Die Schlusssekunden laufen...

90'

Free Kick FC Pinzgau Saalfelden

89'

Substitution - FC Mohren Dornbirn 1913 Out: Deniz Mujic. In: Martin Brunold.

87'

Scoring opportunity FC Mohren Dornbirn 1913 Ygor Carvalho Vieira
Ygor trifft mit einem Hammer nur die Latte

87'

Die Rothosen machen den Sack entgültig zu und führen hier auswärts in Saalfelden mehr als verdient mit 0:3

85'

Substitution - FC Mohren Dornbirn 1913 Out: Anes Omerovic. In: Alexander Huber.

84'

Goal! FC Mohren Dornbirn 1913 Anes Omerovic
Omerovic nimmt Maß und trifft zum wohl alles entscheidenden 0:3 für die Dornbirner

81'

Goal! FC Mohren Dornbirn 1913 Lukas Allgäuer
Lukas Allgäuer köpfelt eine perfekte Flanke ins Netz zum 0:2 für die Rothosen

80'

Substitution - FC Pinzgau Saalfelden Out: Lukas Moosmann . In: Alan Ali.

78'

Scoring opportunity FC Mohren Dornbirn 1913 Christoph Domig
Lattenschuß


Lineup

FC Pinzgau Saalfelden


Goal Keeper
Dominik Steinbauer

Midfield
Christof KlinkanErmin HasicChristopher FürstallerLukas Moosmann Tamas Tandari Alexander GadenstätterNiklas Mühlbacher David Rathgeb Johannes Stegmann Harald Empl

Bench
Niclas HellerAlan AliAlessandro ZiegeHannes Dürnberger


FC Mohren Dornbirn 1913


Goal Keeper
Lukas Hefel

Midfield
Andreas MalinMarc KühneFranco JoppiFlorian PrirschAnes OmerovicLukas AllgäuerChristoph DomigFelix GurschlerAaron KircherDeniz Mujic

Bench
Maximilian LangAugust RuschAlexander HuberMartin BrunoldYgor Carvalho Vieira



Information

Starts at

Spectators

Last Updated


Reporter