Livecenter

Refresh
Tournament / League

Pregame


03/28

Strafverifizierung bringt Dornbirner SV drei Punkte am grünen Tisch

Der STRUMA hat das VL-Spiel Rankweil vs DSV mit 3:0 und drei Punkten für die Haselstauder strafbeglaubigt In erster Instanz wurde vom Straf- und Meldeausschuss des Vorarlberger Fußballverbandes in ihrer Sitzung das Vorarlbergligaspiel zwischen RW Rankweil und Dornbirner SV mit 3:0 für die Haselstauder strafbeglaubigt und RW Rankweil erhält zusätzlich für das Nichtantreten zu einem Pflichtspiel eine Ordnungsstrafe von 500 Euro aufgebrummt. Die Haselstauder verzichten auf eine Entschädigungszahlung der Rankweiler für die Anreise. Damit rückt der Dornbirner SV in der Tabelle auf Rang vier vor und überholt Rankweil um zwei Zähler. Laut STRUMA Obmann Hans Bertsch war das eine logische Entscheidung: In den Durchführungsbestimmungen des VFV darf ein Besitzer des Platzes ein Spiel ohne Grund nicht absagen. Und wenn der Schiri das Spielfeld für bespielbar erklärt ist dem zufolge auch alles unterzuordnen. RW Rankweil hat nun bis Freitag Zeit in zweiter Instanz das Protestkomitee vom VFV einzuschalten - Kosten sind 200 Euro. „Wir lassen uns das offen. Viel schlimmer ist das wir keinen Schritt weiter sind. Denn es werden wieder solche Probleme ob gespielt werden kann oder nicht in naher Zukunft schon anstehen und auf uns zukommen. Ich hätte mir natürlich ein anderes Urteil erhofft“, sagt RW Rankweil Obmann Klaus Beiter. Vor allem schmerzen auch die Nicht-Einnahmen im Wirtschaftsbereich aufgrund des Nichtantreten und das fehlt uns im Budget am Saisonende. Bei tausend oder mehr Zuschauern tut das verdammt weh.


03/25

Nach Nichtantreten! RW Rankweil droht 0:3-Strafverifizierung und Ordnungsstrafe Es ist ein Novum und ein Skandal im Vorarlberger Amateurfußball, dass in der höchsten Spielklasse des Landes eine Kampfmannschaft zum fälligen Meisterschaftsspiel nicht angetreten ist. So geschehen im Vorarlbergliga-Spitzenspiel zwischen dem Vierten RW Rankweil und dem Fünften Donbirner SV. 24 Stunden vor dem Spielbeginn (Sonntag, 14 Uhr) hat Schiedsrichter Johannes König die Platzkommissionierung auf der Rankweiler Gastra vorgenommen und das Spielfeld für bespielbar genehmigt. Aufgrund eines vorliegenden Gutachten einer beauftragten Firma für die Marktgemeinde Rankweil hat die Gemeinde aber das Hauptspielfeld auf der Gastra für nicht bespielbar erklärt und erteilte dem Klub FC RW Rankweil einen klaren Grund für eine Absage und Verschiebung der Partie. „Aus fachlicher Sicht befindet sich der Boden und dem damit verbunden auch die Rasengräser noch in der Winterruhe. Von einer Bespielung in der Kalenderwoche 12/2019 ist sowohl aus gärtnerisch fachlicher Sicht als auch aus sportfunktioneller Sicht (Verletzungsgefahr, Ballrollverhalten) dringend abzuraten“, sagt die zuständige Firma Stefanie Jurthe zum Spielfeld Gastra aus Sicht der MGR Rankweil. Deshalb wurde das Gutachten und die Spielabsage vom Klub FC RW Rankweil auch rechtzeitig an den VFV entsendet. Der Fußballverband hat den Klub RW Rankweil aber informiert, dass nur der Referee das Pflichtspiel absagen könne. „Wir sind uns über die Konsequenzen die auf den Verein zukommen bewusst, aber wir sind nicht Eigentümer des Platzes und haben uns zu diesem Schritt eines Nichtantreten entschlossen“, sagt RW Rankweil Sportchef Klaus Beiter. Der Dornbirner SV war beim fälligen Spielbeginn ebenso anwesend wie der SR Crnkic. Jetzt wird es wohl eine 0:3-Strafverifizierung gegen RW Rankweil und zugunsten der Haselstauder geben. Die Rot-Weißen müssen zudem mit einer hohen Ordnungsstrafe rechnen. Hoffentlich hat das am Saisonende nicht Auswirkungen auf einen möglichen Eliteliga-Startplatz.


03/24

Interview mit Sportchef Marcel Lipburger und Coach Sebastian Trittinger vom Hella DSV


03/24

Wegen Nichantreten der Heimmannschaft RW Rankweil wurde diese Partie endgültig ABGESAGT!


03/24


03/24

Der DSV packt die Sachen zusammen und macht sich auf den Heimweg...


03/24

Trockener Platz, bestes Wetter aber die Heimmannschaft RW Rankweil tritt gegen den DSV nicht an!


03/24


03/24


03/23

JA-NEIN-Vielleicht? Frühjahrsauftakt in Rankweil wird zur Farce!

Zuerst Spielabsage, dann wird wieder doch gespielt und jetzt heißt es, Rankweil tritt trotz VFV Entscheid nun doch nicht an! Lt. unbestätigten Meldungen wird RW Rankweil gegen den DSV definitiv nicht antreten. Der Verein nimmt lieber 0:3 und eine Geldstrafe am grünen Rasen in Kauf als sich gegen die Gemeinde aufzulehnen! Der DSV wird die Reise nach Rankweil trotzdem antreten und abwarten was dort passiert...! Fußball kann sehr komische Formen annehmen.... That‘s it.. 🤔⚽️🤔🤔🤔⚽️⚽️🤔
Der Rasen sieht doch bespielbar aus oder?


03/23

+++Frühjahrsauftakt findet statt+++👍👍👍

Achtung: Trotz Absage-Meldung vom sportlichen Leiter Klaus Breiter (Rot/Weiß Rankweil) findet das für morgen um 14.00 Uhr angesetzte Spiel auswärts in Rankweil statt!!

Eine Sportplatzkommissionierung seitens des VFV hat heute zum Ergebnis geführt, dass der Platz bespielbar ist und einem morgigen Frühjahrsauftakt somit Gott sei Dank nichts mehr im Wege steht! Wir freuen uns auf jeden Fall auf viele grün-weiße Schlachtenbummler in Rankweil! #wirsindderhella


03/22


03/22

ACHTUNG, SAISONSTART VERSCHOBEN!!!

Das Spiel unserer ersten Mannschaft wird nicht wie geplant diesen Sonntag stattfinden. Sportlicher Leiter, Beiter Klaus, zu diesem Thema: Wir waren wirklich bemüht und hätten gerne gespielt. Leider scheinen die Plätze aber einfach noch nicht zur Gänze aus dem Winterschlaf erwacht. Wir haben extra noch den Befund eines Fachmannes abgewartet und müssen nun leider Gottes wirklich verschieben. Voraussichtlicher Termin wird wohl Mittwoch der 03.04. um 17.30 Uhr werden. (RWR)


03/22

Wenn man sich den Platz so anschaut, fragt man sich ob die zukünftigen Spiele auf der Gastra jemals ausgetragen werden... sollte es wieder einmal von oben nass werden, dann schaut es düster aus 🤪
Ähm... gaaanz schlimmer Zustand am Grün...


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter