Livecenter

Refresh
Tournament / League

Postgame


05/05

Offensivspektakel auf der Gastra sah keinen Sieger Rankweil und Lauterach trennten sich mit einem leistungsgerechten 3:3-Remis

RANKWEIL. Nicht umsonst sind der Siebente RW Rankweil und das Drittplatzierte Lauterach die beiden Torfabriken in der Vorarlbergliga. Beide ehemaligen Regionalligaklubs erzielen pro Spiel im Schnitt zweieinhalb Treffer und sollten schon aufgrund der modernen Spielweise der neuen Eliteliga Vorarlberg angehören. Bei winterlichen Temperaturen boten die Spitzenteams in der Vorarlbergliga den 300 Fans auf der Rankweiler Gastra ein wahres Offensivspektakel. Am Ende gab es sechs Tore, jede Menge Chancen hüben wie drüben und keinen Sieger. „Trotz der Personalnot bleiben wir im Rennen um einen Eliteliga-Startplatz. Wir hätten es uns auch verdient in der höchsten Liga des Landes im Sommer zu spielen. Den Heimsieg verschenkte meine Mannschaft in der ersten Hälfte mit vielen vergebenen Hochkarätern“, sagt Rankweil Trainer Stipo Palinic. Ausgerechnet Comebacker Dominik Grasser war es, der mit einem Sonntagsschuss ins linke Kreuzeck in der 96. Minute den Ranklern wenigstens einen Punkt rettete. Mit dem Abpfiff gelang dem Innenverteidiger der 3:3-Ausgleichstreffer für die Hausherren. Nicht nur Dominik Grasser spielte trotz Schmerzen, auch Lauterach Standardspezialist Sebastian Beer schlüpfte seit vielen Monaten Pause wieder ins Dress der Elf um Trainer Thomas Bayr. Die Trendwende nach der Negativserie mit fünf sieglosen Meisterschaftsspielen blieb bei Rankweil und Lauterach aus. Die Gäste ohne Kapitän Christoph Fleisch, Torjäger Elvis Alibabic und Gallus Huber erwischten den besseren Start und gingen durch Tobias Dür früh in Front (9.). Matthias Flatz mit einem Traum-Kpfball (21.) und der quirlige Matthias Bechter (73.) drehten die Partie. Lauterach schlug zurück und Sanih Musah aus spitzem Winkel (79.) und der zweite Treffer von Youngster Tobias Dür (95.) sah Lauterach wieder vorne. Rankweil leistete sich den Luxus durch Matthias Bechter (16.), Fabian Koch (26./34.) und Matthias Flatz (34.) schon in den ersten 45 Minuten Topchancen auszulassen. Und als die treuen RW-Anhänger schon mit einer Heimniederlage rechneten, war der großgewachsene Defensivkünstler Dominik Grasser zur Stelle. Lauterach will nun im Heimspiel gegen Höchst endlich auf die Siegerstraße zurück. Rankweil hat den schweren Gang nach Röthis im Vorderlandderby vor sich. Vorarlbergliga, 27. Spieltag RW Rankweil – Intemann FC Lauterach 3:3 (1:1) Gastra, 300 Zuschauer, SR Bode Torfolge: 9. 0:1 Tobias Dür, 21. 1:1 Matthias Flatz (Kopfball), 73. 2:1 Matthias Bechter, 79. 2:2 Sani Musah, 90./+5 2:3 Tobias Dür, 90./+6 3:3 Dominik Grasser Gelbe Karte: 67. Dennis Alibabic (Lauterach/Foulspiel) RW Rankweil: Breuss; Pose, Grasser, Alkun, Lins; Erkan, Domig; Bechter (75. Beiter), Wölbitsch (87. Baldauf), Flatz; Fabian Koch Intemann FC Lauterach: Kusche; Hämmerle, Gridling, Elia Kloser (60. Mathis), Stephan Kirchmann; Dennis Alibabic, Musah, Beer (81. Chiste), Vinicius Gomes; Dür, Andre Schöch (67. Röthlin)
Game over! Final Score: 3:3
Half 2

90'+3

Goal! FC RW Rankweil Dominik Grasser

90'+1

Goal! FC Lauterach Tobias Dür

79'

Goal! FC Lauterach Sani Musah

73'

Goal! FC RW Rankweil Matthias Bechter

46'

Anpfiff 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 1:1
Half 1

21'

Goal! FC RW Rankweil Matthias Flatz

9'

Goal! FC Lauterach Tobias Dür

1'

Livecast started!
Pregame


05/04

In den 90iger Jahren und Anfang des 21. Jahrhundert waren Lauterach und Rankweil schon in der Westliga eine fixe Größe. Fast zwei Jahrzehnte später haben beide Traditionsvereine wieder die Chance auf die Teilnahme an der dritthöchsten Spielklasse Österreichs. Allerdings sind beide Klubs zuletzt aufgrund von personellen Problemen in kleine Tiefs gefallen. Nur ein Punkt aus den letzten vier Begegnungen holte Lauterach, Rankweil hat nur ein Remis aus drei Partien zu Buche stehen. Das Duell Rankweil gegen Lauterach ist das Aufeinandertreffen der zwei stärksten Offensivreihen. Die Rankweiler müssen wegen Personalnot konstant mindestens fünf U-18-Eigenbauspieler in der Startelf aufbieten. Mit Deniz Erkan (Sprunggelenk OP) und Dominik Grasser (Leiste) fehlen den Rot-Weißen zwei Defensivkünstler. „Wir hoffen wieder in die Spur zu kommen“, so Lauterach Trainer Thomas Bayr.


Lineup

FC RW Rankweil


Goal Keeper
Markus Breuss

Midfield
Dominik GrasserFurkan AlkunTimo WölbitschMarvin LinsDeniz ErkanMatthias FlatzFabian KochManuel PoseElias DomigMatthias Bechter

Bench
David DomigJulian GassnerThomas BeiterPhilipp BaldaufSemi Manai


FC Lauterach


Goal Keeper
Lukas Kusche

Midfield
Sebastian BeerMikail HämmerlePhilipp GridlingSani MusahVinicius Gomes ParaDennis AlibabicElia KloserStephan KirchmannAndre SchöchTobias Dür

Bench
Florian KloserRaphael MathisDominique ChisteSimon AnwanderHannes Röthlin



Information

Starts at

Tournament

Spectators

Last Updated


Reporter