Livecenter

Refresh
Tournament / League

Postgame


07/20

Erstmals nach zehn Jahren flog FC Mohren Dornbirn zu einem Auswärtsspiel in die Bundeshauptstadt Wien. Dank dem neuen Partner der Fluglinie People´s wird die Mannschaft von Trainer Markus Mader auch in der Meisterschaft per Flug von Altenrhein zu den Spielen auf fremden Boden anreisen


07/20

FC Dornbirn stürmt mit 6:2 Schützenfest in Dornbach in die zweite Runde Klassevorstellung des Neo-Zweitligist beim klaren und hochverdienten 6:2Auswärtsieg beim Wiener Sportklub

Auf Landesebene feierte der FC Mohren Dornbirn in den letzten acht Jahren sechs Cupsiege. Jetzt beendete die Elf um Meistermacher Markus Mader im nationalen Pokalbewerb die Negativserie. Sechs Jahre in Serie überstanden die Rothosen nicht den Auftakt im österreichweiten Cup. Viel besser hätte aber der Saisonauftakt für FC Dornbirn starken können. Aaron Kircher und Co. stehen in der zweiten Hauptrunde. Mit Goalie Lukas Bundschuh und Außenbahnspieler Egzon Shabani bot der Neo-Zweitligist aus der Messestadt beim so schweren Auftritt auf dem ältesten Fußballplatz Österreichs nur zwei neue Akteure in der Startaufstellung auf. Im Mittelfeld erhielt das Quartett Christoph Domig, Aaron Kircher, Franco Joppi und Doppelpack Egzon Shabani den Vortritt gegenüber Deniz Mujic, Neuzugang Maurice Mathis und Alexander Huber. Allerdings bewies FCD-Erfolgscoach Markus Mader ein glückliches Händchen. Egzon Shabani avancierte zum Matchwinner in Dornbach. Bereits nach rekordverdächtigen 33 Sekunden traf der 27-jährige Nordmazedonier nach tollem Zuspiel des Sturmduo Lukas Fridrikas und Ygor Carvalho aus kurzer Distanz ins Schwarze (1.). Nach einer wunderschönen Einzelleistung gelang dem quirligen Mittelfeldspieler noch vor der Pause die komfortable 2:0-Führung (35.). In der letzten Saison waren Ygor Carvalho mit 25 Toren und Lukas Fridrikas (12 Treffer) die Helden in der Offensive. Nun stahl Shabani in seinem allerersten Pflichtspiel für den neuen Arbeitgeber den beiden Vollstreckern die Show. Das dritte Dornbirner Tor erzielte der mitaufgerückte Florian Prirsch mit einem scharfen Flachschuss aus 25 Metern (51.). Die Partie war dann für den Favoriten gelaufen. Carvalho sein Doppelpack war nur noch Draufgabe (64./85.). Das Tor des Spieles gelang aber Einwechselspieler Deniz Mujic mit einem scharfen Schuss von der Strafraumgrenze traf der Stürmer via Querlatte ins rechte Kreuzeck (84.). Pech für den stark spielenden Innenverteidiger Anes Omerovic: Der Linksfüßler knallte einen Freistoß nur an die Querlatte (59.). Ygor der Schreckliche vergab einen Hochkaräter (60.). Schlussendlich war der Wiener Sportklub mit dem 2:6-Debakel noch gut bedient. Allerdings hatte die FCD-Viererabwehrkette mit Lukas Allgäuer, Marc Kühne, Anes Omerovic und Florian Prirsch in Hälfte eins noch viel Arbeit zu verrichten, der starke Ostligist spielte mit drei Angreifern. Die größte Torchance der Hausherren von Thomas Hirschhofer machte Bundschuh spektakulär zunichte. Doppelten Grund zur Freude für FCD-Geschäftsführer Peter Handle: Der Sportchef der Rothosen spielte aktiv für den Wiener Sportklub in der höchsten Spielklasse Österreichs in der Saison 1983/1984 und beobachtete an seiner alten Wirkungsstätte den Traumstart für seinen Traditionsverein FC Mohren Dornbirn. Der Saisonauftakt in der 2. Liga mit dem großen Ländlederby gegen Austria Lustenau nächsten Freitag, 19.10 Uhr, wird ein richtiges Fußballfest. Denn die Rothosen zeigten sich in Dornbach von ihrer allerbesten Seite, das macht Appetit und Lust auf mehr.


07/20

Wiener Sportklub – FC Mohren Dornbirn 2:6 (0:2) Sportclub-Platz, 1500 Zuschauer, SR Fluch Torfolge: 1. 0:1 Egzon Shabani, 35. 0:2 Egzon Shabani, 51. 0:3 Florian Prirsch, 64. 0:4 Ygor Carvalho, 84. 0:5 Deniz Mujic, 86. 0:6 Ygor Carvalho, 90. 1:6 Philipp Dimov, 90./+3 2:6 Jakob Josic (Freistoß) Wiener Sportclub: Kostner; Maurer, Hayden, Klaric (54. Berkovic), Csandl; Silberbauer, Dimov, Beljan (68. Aydin), Küssler (54. Pfaffl); Hirschhofer, Josic FC Mohren Dornbirn: Bundschuh; Allgäuer, Anes Omerovic, Kühne, Prirsch (82. Huber); Domig, Aaron Kircher, Shabani (68. Mujic), Joppi; Fridrikas (82. Mathis), Carvalho


07/20

Die Tore haben wir zum richtigen Zeitpunkt gemacht. Die Abwehrleistung war Klasse und nach vorne hat meine Mannschaft immer wieder Nadelstiche gesetzt. Ein Riesenkompliment an die gesamte Mannschaft. Ein Traumstart für uns das viel Selbstvertrauen bringt. So kann es ruhig weitergehen MARKUS MADER FC MOHREN DORNBIRN TRAINER


07/20

Das war schon ganz nach unserem Geschmack. Nach anfänglichen Problemen ist alles aufgegangen. Die Mannschaft bot eine Extraleistung und wir sind für das Derby gegen Lustenau nun parat. Spielerisch einfach auf allen Linien wusste die Mannschaft zu überzeugen. Mit uns ist auf alle Fälle im Herbst zu rechnen. Endlich wurde das Trauma im ÖFB Cup besiegt und wir stehen zurecht in der nächsten runde Aaron Kircher FC Dornbirn Kapitän
Game over! Final Score: 2:6
Half 2

90'+3

Goal! Wiener Sport-Club Jakov Josic

90'+1

Goal! Wiener Sport-Club Philip Dimov

87'

Goal! FC Mohren Dornbirn 1913 Ygor Carvalho Vieira

85'

Goal! FC Mohren Dornbirn 1913 Deniz Mujic

82'

Substitution - FC Mohren Dornbirn 1913 Out: Florian Prirsch. In: Alexander Huber.

79'

Endlich beendet Dornbirn die Negativserie im verflixten siebenten Jahr stehen Aaron Kircher und Co. in Runde zwei vom ÖFB Cup

70'

Substitution - FC Mohren Dornbirn 1913 Out: Egzon Shabani. In: Deniz Mujic.

64'

Goal! FC Mohren Dornbirn 1913 Ygor Carvalho Vieira

63'

Das wird ein Fußballfest am nächsten Freitag auf der Birkenwiese in dre ersten Runde der 2. Liga - FC Mohren Dornbirn - Austria Lustenau


Lineup

Wiener Sport-Club


Goal Keeper
Patrick Kostner

Midfield
Daniel MaurerJakov JosicThomas HirschhoferDominik SilberbauerPhilip DimovJulian KüsslerIgor KlaricJürgen CsandlChristian HaydenMiroslav Beljan

Bench
Philip ObermüllerLucas PfafflNenad VasiljevicTuran AydinAlex Kniezanrek


FC Mohren Dornbirn 1913


Goal Keeper
Lucas Bundschuh

Midfield
Marc KühneLukas FridrikasFranco JoppiFlorian PrirschAnes OmerovicYgor Carvalho VieiraEgzon ShabaniLukas AllgäuerChristoph DomigAaron Kircher

Bench
Maximilian LangJulian KrnjicAlexander HuberMaurice MathisFelix GurschlerDeniz Mujic



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter