Livecenter

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 1:2
Half 2

90'+5

Goal! LASK Linz Marko Raguz

47'

Goal! SK Rapid Wien Philipp Schobesberger
End Half 1
Halbzeitstand 0:1
Half 1

23'

Goal! LASK Linz Marko Raguz

1'

Livecast started!
Pregame


08/23

Am Samstag: Nachlegen gegen LASK


08/23

Ausgangslage: Es waren zweifellos zwei Siege, die uns sehr gut getan haben: Nach dem 2:1 gegen Altach und dem 1:0 bei Sturm sammelte Rapid nicht nur einiges an Selbstvertrauen, sondern kletterte mit den ersten Meisterschafts-Erfolgen auch in der Tabelle auf die oberen Ränge. Natürlich ist das vorerst nur als Momentaufnahme zu sehen, aber eine, die wir nach entbehrungsreichen letzten Monaten gerne mitnehmen. Und wo Grün-Weiß momentan so steht, das wird sich auch nach dem kommenden Wochenende zeigen. Der LASK machte zum Saisonstart da weiter, wo man die letzte Spielzeit beendet hatte: Mit Siegen. Sowohl in der Liga, als auch im Europacup (wo man unter der Woche mit Brügge eine große Aufgabe zu bewältigen hat), zeigte man sich selbstbewusst und musste sich erst am vergangenen Wochenende gegen Wattens mit einem 1:1 begnügen, wo man Punkte ließ. Bilanz: Dass die Oberösterreicher für Rapid ein unangenehmer Gegner sein können, hat sich bereits in der vergangenen Saison gezeigt. Nachdem die Grün-Weißen in der Bundesliga-Saison 2017/18 noch alle vier Meisterschaftsduelle gegen den damaligen Aufsteiger für sich entscheiden konnten, sah es im Jahr darauf ganz anders aus. Zu Saisonbeginn verlor Rapid am 4. August 2018 in der Paschinger TGW Arena knapp mit 1:2, wobei der Siegestreffer der Gastgeber erst in der 89. Minute fiel. Am 25. November unterlag man denn Linzern auch im Allianz Stadion mit 0:1. Davor hatten die Grün-Weißen gegen die Oberösterreicher 13 Heimspiele in Folge nicht verloren. Zu einem weiteren Duell in der Bundesliga kam es anschließend nicht mehr, da sich Rapid nicht für die Meisterrunde qualifizieren konnte. Dennoch gab es noch ein zusätzliches Aufeinandertreffen. Dieses fand im Semifinale des ÖFB-Cups in Pasching statt. Nach druckvollem Beginn gingen die Gastgeber durch Goiginger in Führung, aber über den Kampf kam Rapid ins Spiel zurück. Maximilian Hofmann gelang nach der Pause der Ausgleich, sah aber im turbulenten Finish Rot. In Unterzahl retteten wir uns in die Verlängerung und setzten uns sich schließlich im Elfmeterschießen durch. Gegen die Linzer steht am Samstag in Hütteldorf das insgesamt 150. Aufeinandertreffen der beiden Traditionsklubs am Programm. Auffällig ist, dass in den Duellen zwischen Rapid und dem LASK zuletzt nicht allzu viele Tore fielen. In den letzten 11 Spielen erzielte keine der beiden Mannschaften mehr als zwei Tore pro Spiel, in keiner Begegnung fielen insgesamt mehr als drei Treffer. In der Meisterschaft hat Rapid in Wien gegen den LASK bisher auch nie höher als mit einem Tor Differenz verloren (wenn man die 0:3-Strafverifizierung nach dem 3:0-Sieg im März 1986 nicht berücksichtigt).


Lineup

SK Rapid Wien


Goal Keeper
Richard Strebinger

Midfield
Thorsten SchickChristopher DibonMaximilian HofmannMaximilian UllmannDejan LjubicicStefan SchwabTaxiarchis FountasThomas MurgPhilipp SchobesbergerAliou Badji

Bench
Stephan AuerMateo BaracKohya KitagawaChristoph KnasmüllnerTobias KnoflachManuel MarticNicholas Wunsch


LASK Linz


Goal Keeper
Alexander Schlager

Midfield
Markus WostryGernot TraunerPhilipp WiesingerMarvin PotzmannPeter MichorlJames HollandReinhold RanftlDominik FrieserMarko RaguzThomas Goiginger

Bench
Thomas GebauerValentino MüllerYusuf Olaitan OtubanjoEmanuel PogatetzRene RennerThomas SabitzerSamuel Tetteh



Information

Starts at

Last Updated


Reporter