Livecenter

Refresh
Tournament / League

Postgame
Game over! Final Score: 1:3
Half 2

84'

Goal! TransGourmet SW Bregenz Aleksej Martinovic

46'

Anpfiff 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:3
Half 1

43'

Goal! World of Jobs VfB Hohenems Jan Stefanon

30'

Goal! World of Jobs VfB Hohenems Kerim Dagli

18'

Goal! World of Jobs VfB Hohenems Jan Stefanon

1'

Livecast started!
Pregame


08/23

Zwei Klassemannschaften und dasselbe Ziel

Aufstiegs Play-Off Duell von zwei sehr spielstarken Teams verspricht im VN.at Livespiel ein Offensivspektakel

Das Stadtderby im Immo Agentur Stadion in der Vorarlberger Landeshauptstadt im VN.at Livespiel zwischen den Topklubs SW Bregenz und VfB Hohenems wird ein Offensivspektakel. Die Zuschauer können sich auf viele Torraumszenen und hoffentlich viele Treffer freuen. Mit Daniel Sobkova, Dennis Kloser, Thomas Ricardo Pineiro auf Seiten der Schwarz-Weißen bzw. Jan Stefanon, Dominik Fessler und Maurice Wunderli haben beide Mannschaften viel Qualität in der Offensive zu bieten. Die Wahrheit liegt aber auf dem Platz, aber die Vorzeichen stehen sehr gut. Im Duell Dritter gegen Fünften werden Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage entscheiden. Die Bodenseestädter sind saisonübergreifend schon neun Meisterschaftsspiele unbesiegt. „Wir liegen im Plansoll nach fünf Runden und wollen bis zum Herbstende um einen Aufstiegsplatz dabei bleiben. Bislang ist uns ein moderner erfolgreicher und attraktiver Offensivfußball für die treuen Fans geglückt und werden alles in die Waagschale werfen das es auch so bleibt“, so Bregenz Coach Luggi Reiner. Für Hohenems Trainer Peter Jakubec wird es ein Klassespiel von zwei spielstarken Mannschaften werden. „Wir müssen die zuletzt schlechte Chancenauswertung verbessern, dann sind drei Zähler möglich“. Das letzte Duell von Bregenz gegen Hohenems liegt schon fast fünf Jahre zurück: Damals behielt SW mit 2:1 knapp die Oberhand. „Es wird eine emotionale Rückkehr mit einem komischen Gefühl. Aber jetzt spiele ich für Hohenems, die Zeit in Bregenz war wunderschön aber gehört der Vergangenheit an“, sagt Hohenems Goalie Florian Eres, der im Vorjahr bei Bregenz zwischen den Pfosten stand. Im SW-Dress läuft Matija Milosavljevic auf, der letzte Saison für Hohenems kickte. Der Sieger des Schlager wird im Aufstiegskampf ein gewichtiges Wörtchen mitreden, der Verlierer fällt vorerst einwenig zurück.


08/23

+++VN Eliteliga --> VN.at Livespiel+++


08/22

VfB-Torjäger fällt mehrere Monate aus


08/22

Der Aufstiegsaspirant VfB Hohenems muss lange auf einen Goalgetter verzichten Abdül Kerim Kalkan mit Verdacht auf Kreuzbandriss lange außer Gefecht HOHENEMS. Im Heimspiel gegen Wolfurt musste der beste Torschütze mit vier Treffern von VfB Hohenems, Abdül Kerim Kalkan (21) zur Pause ausgetauscht werden. Nach einem Zusammenprall mit einem Spieler aus Wolfurt verletzte sich der Stürmer am Knie und der Verdacht auf einen Kreuzbandriss im Knie ist in aller Munde. Eine MRT Untersuchung soll aber Klarheit bringen. Kerim Kalkan dürfte Hohenems in den nächsten sechs Monaten im Aufstiegskampf für das Meister Play-off im Frühjahr fehlen. (VOL.AT)


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter