Livecenter

Refresh
Tournament / League

Postgame
Game over! Final Score: 5:1
Half 2

88'

Goal! FC Wolfurt Frederik Maier

84'

Goal! FC Wolfurt Harun Erbek

52'

Goal! Cashpoint SCR Altach Juniors Matthias Puschl

46'

Anpfiff 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 3:0
Half 1

30'

Goal! FC Wolfurt Martin Schertler

11'

Goal! FC Wolfurt Aleksandar Djordjevic

8'

Goal! FC Wolfurt Aleksandar Djordjevic

1'

Livecast started!
Pregame


08/23

Der Meister steht mehr unter Druck als die Altach Juniors

Es ist zwar noch nicht einmal ein Drittel der VN.at Eliteliga Vorarlberg im Herbstdurchgang gespielt und doch steht der regierende Champion der Vorarlbergliga, FC Wolfurt mehr unter dem Druck des Siegenmüssens als die Altach Juniors. Die Hofsteig-Elf hat zuletzt zwei Remis und ein Sieg geholt, die zweite Kampfmannschaft der Rheindörfler hat mit drei Auswärtserfolgen das Maximum an Punkten auf fremden Platz in der Tasche. Wolfurt liegt vier Zähler hinter den Altach Jungspunden. Die dünne Personaldecke lichtet sich in Wolfurt leicht: Frederik Meier, Luca Merk und Martin Schertler sind nach ihrem Urlaub wieder einsatzbereit. Allerdings bangt man erneut um Spielmacher Benjamin Neubauer wegen Knieproblemen. „Altach Juniors ist für mich die beste Mannschaft in dieser Liga. Wir brauchen ein starkes Kollektiv um zu punkten“, weiß Wolfurt Coach Joachim Baur. „Wolfurt ist sehr heimstark und hat gute Einzelspieler in ihren Reihen. Aber wir wollen und können auch dort gewinnen“, so Altach Juniors Coach Oliver Schnellrieder. Ein Tormann aus der Profiabteilung sowie die Kaderspieler Johannes Tartarotti, Daniel Nussbaumer und eventuell auch Bernd Gschweidl und Philipp Schmiedl werden für die Fohlentruppe auflaufen. Verteidiger Furkan Alkun fehlt urlaubsbedingt.


08/22

Noch 2 Tage! 🔥 … dann findet das nächste Heimspiel am Sportplatz an der Ach statt! Am Samstag um 17 Uhr wartet auf unsere Mannschaft mit den Juniors vom SCR Altach die nächste ganze schwierige Aufgabe! Bereits um 14:30 Uhr spielt unser 1b gegen Rätia Bludenz! Kommt vorbei und unterstützt unsere beiden Mannschaften!


08/21

Juniors wollen gegen erfahrene Wolfurter bestehen


08/21

Nach dem starken Saisonstart peilt die "Fohlen"-Truppe auch in Wolfurt Punkte an. Nach fünf Runden in der vn.at Eliteliga sind die Juniors des CASHPOINT SCR Altach voll auf Kurs. Lediglich gegen Spitzenreiter Dornbirner SV wurden Punkte abgegeben, so dass die Elf von Oliver Schnellrieder aktuell mit zwölf Zählern auf dem zweiten Rang der Eliteliga steht. Am kommenden Samstag sind Neo-Kapitän Tino Dietrich und Co. auswärts beim FC Wolfurt zu Gast. Auch der Aufsteiger aus der Vorarlbergliga musste bislang erst eine Saisonniederlage verkraften, zwei Spiele wurden gewonnen, zweimal stand am Ende ein Remis zu Buche. SCRA Trainer Oliver Schnellrieder weiß um die Qualität der Hofsteigtruppe. Oliver Schnellrieder zum Spiel in Wolfurt: „Wolfurt hat mit dem Brüderpaar Erbek, dem Brüderpaar Neubauer und Aleksandar Djordjevic sehr erfahrene Spieler in ihren Reihen, die in der Lage sind, Spiele im Alleingang zu entscheiden. Um in Wolfurt bestehen zu können, benötigt es eine geschlossene Mannschaftsleistung. Wenn wir hinten kompakt stehen und im offensiven Bereich an unsere guten spielerischen Leistungen der letzten Spiele anschließen, dann werden wir aber auch am Samstag punkten.“ Elias Stark fällt aus Verzichten muss Schnellrieder vorerst auf Elias Stark. Der Mittelfeldakteur hat sich den Finger gebrochen und trägt aktuell einen Gips. Für den SCRA ist das Spiel in Wolfurt Startschuss für eine englische Woche. In der 2. Runde des UNIQA VFV Cups treffen die Rheindörfler am kommenden Mittwoch, 28.08.2019, auswärts auf den FC Höchst. (SCRA)


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter