Livecenter

Refresh
Tournament / League

Postgame
Game over! Final Score: 1:2
Half 2

86'

Goal! FC Lustenau 1907 Hüseyin Zengin

46'

Anpfiff zur 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 1:1
Half 1

38'

Goal! FC Lustenau 1907 Moritz Beck

34'

Goal! Sparkasse FC BW Feldkirch Adem Kum

1'

Anpfiff
Pregame


10/12

Perfekte Bedingungen für ein hoffentlich noch perfekteres Ergebnis! ☀🌱🙌 🏆 Vorarlbergliga, 13. Spieltag 🆚 FC Lustenau 1907 🕓 16:00 Uhr 🏟 Waldstadion ➖ #BWFFCL #BlauesBluat 💙 #wirsindBW 🔵⚪⚽


10/11

Für den Sparkasse FC BW Feldkirch geht’s nach der 1:5-Schmach vom vergangenen Wochenende am morgigen Samstag (12.10.) mit dem Heimspiel gegen den FC Lustenau 1907 weiter. Die Begegnung mit den Stickern hat jedenfalls ordentlich Zündstoff zu bieten, waren es die Montfortstädter, die für das Cup-Aus der Madlener-Schützlinge vor wenigen Wochen verantwortlich waren. Die Partie wird um 16 Uhr im Feldkircher Waldstadion angepfiffen. Im Vergleich zum letzten Aufeinandertreffen am 11. September 2019 konnte das Team von Daniel Madlener in fünf Pflichtspielen sieben Punkte einfahren, verbesserten sich somit auf den 10. Tabellenplatz. Wie beim Sparkasse FC BW Feldkirch ist die Spielzeit von vielen Aufs und Abs geprägt. Zuletzt mühte sich der älteste Fußballclub des Landes auf eigenem Geläuf zu einem knappen Erfolg über Tabellenschlusslicht FC Hard. Doch das Auswärtsspiel in der Montfortstadt soll genutzt werden, um sich für die angesprochene 0:4-Cupniederlage zu revanchieren. Im Vorfeld waren die Lustenauer im Stadion an der Holzstraße 14 Heimspiele lang ungeschlagen. Diese stolze Serie fand ausgerechnet gegen unser Team ein jähes Ende. Dadurch sind die Mannen von Sabri Vural gewarnt, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, zumal der FCL die leidige Auswärtsschwäche ablegen will. Einen richtig schlechten Tag erwischten die Jungs von der Stadionstraße in Lochau, wo am Ende eine deutlich Ergebnis im Stadion Hoferfeld aufschien. Der Sprung in die obere Tabellenhälfte wurde damit verpasst. Die Blau-Weißen haben sich an diesem Spieltag zum Ziel gesetzt, den Kontrahenten aus der Stickergemeinde zumindest nach Spielschluss im Klassement hinter sich zu lassen. Die Bilanz der vergangenen fünf Duelle spricht jedenfalls für Blau-Weiß (3 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage). Der letzte Aufgalopp auf Feldkircher Rasen fand noch in der Landesliga statt, wo sich das damalige Team von Thomas Ardemani 3:2 durchsetzte. Hoffentlich ein gutes Omen für Samstag! (BWF)


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter