Livecenter

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 2:0
Half 2

90'+4

Goal! SK Austria Klagenfurt Okan Aydin

53'

Goal! SK Austria Klagenfurt Okan Aydin Assist: Florian Freissegger.

46'

Anpfiff zur 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:0
Half 1

1'

Livecast started!
Pregame


10/18

„Es ist wichtig, dass wir zu Hause gewinnen“

Für die Austria Klagenfurt geht es am Freitag (19:10 Uhr) vor heimischen Publikum wieder auf Punktejagd. Nach der Länderspielpause wollen die Violetten ihre Tabellenführung weiter ausbauen und den nächsten Sieg einfahren. Vor dem Ankick wird es in Gedenken an den verstorbenen Fahnenschwinger Manfred „Willi“ Steblei eine Schweigeminute geben. Im Match gegen Horn steht die Austria-Abwehr vor einer großen Herausforderung: Denn mit Ercan Kara kommt einer der besten Torschützen der laufen Saison nach Waidmannsdorf. Der 23-Jährige wechselte erst im Juli vom Drittligisten FC Mauerwerk nach Horn und konnte in zehn Einsätzen bereits zehn Tore erzielen. Damit steht er, mit nur einem Tor weniger, hinter Ronivaldo vom SC Austria Lustenau und ist auch gerne mal für einen Hattrick bereit. Zuletzt gelang ihm das in der Partie gegen Kapfenberg. Doch die Micheu-Elf muss sich da nicht verstecken. Denn mit sechs Treffern in ebenfalls zehn Spielen vervollständig unsere Nummer 16 Oliver Markoutz die Top-3 der besten Torschützen dieser Saison. „Uns erwartet am Freitag wieder eine sauwichtige Partie mit einem harten Gegner. Wir brauchen jeden einzelnen von euch, damit wir vorne bleiben, damit wir drei Punkte machen und damit wir eine geile Leistung abrufen können“, appelliert Vize-Kapitän Philipp Hütter an die Austria-Fans. Bis auf Scott Kennedy und Maximiliano Moreira (beide im Aufbautraining) kann Trainer Robert Micheu auf einen vollen Kader zurückgreifen. Mit 22 Punkten stehen die Violetten unangefochten an der Tabellenspitze – und das bereits seit dem vierten Spieltag. Der SV Horn hält sich aktuell hingegen im Mittelfeld auf. Mit 14 Punkten befinden sich die Gäste auf dem siebten Rang. Sie überzeugten bisher mit einer guten Auswärtsbilanz – drei der fünf Spiele konnten auf fremden Boden gewonnen werden. Gerade nach zwei Niederlagen in Folge wird der SV Horn alles daransetzen, die Negativserie von zuletzt drei Pflichtspiel-Niederlagen im Karawankenblickstadion zu beenden. „Horn ist eine sehr gute Mannschaft, die man nicht unterschätzen darf. Auch wenn es zuletzt für sie nicht so positiv verlief. Wir müssen schauen, dass wir von Anfang an aggressiv ans Werk gehen und dann müsste es schon hinhauen“, lautet die Einschätzung von Robert Micheu, der aber auch die Schwachstellen anspricht. „Wir spielen nicht so schlecht, aber wir bringen es daheim gerade noch nicht so rüber! Deswegen ist es wichtig, dass wir jetzt zu Hause gewinnen. Jetzt schauen wir mal, dass wir Freitag drei Punkte machen und an der Tabellenspitze bleiben.“ (SKAK)


10/07

Bilanz: Zehn Fakten nach zehn Spielen

Die Länderspielpause neigt sich dem Ende, wir blicken nach vorne zum Heimspiel gegen Horn (Freitag, 19.10 Uhr). Dabei kann die Austria selbstbewusst an den Start gehen, wie eine Bilanz der ersten zehn Runden zeigt. Der tragische Verlust unseres Fahnenschwingers Willi Steblei macht uns tief betroffen. Dennoch wollen wir - in seinem Sinne - daran erinnern, wie viel Freude uns die Austria im ersten Drittel der Meisterschaft bereitet hat. Schließlich war Willi bei vielen Ereignissen live dabei. Wir präsentieren die zehn heißesten Daten und Fakten: 1. Bereits in der ersten Runde lieferte die Austria mit dem 3:1 bei Top-Favorit Ried die ganz große Überraschung. 2. Für das schnellste Austria-Tor sorgte Okan Aydin beim 4:4 gegen Liefering mit dem Freistoß-Treffer in der fünften Minute. 3. Die Austria ist als einziges Team in der Liga nach zehn Runden noch ohne Niederlage. 4. In der Meisterschaft hat die Austria eine beeindruckende Heimserie: Seit 16 Spielen sind wir ungeschlagen. 5. Allerdings gab es zu Hause auch dreimal ein Unentschieden. Daher liegt die Austria in der Heimtabelle nur auf Rang elf. 6. Makellos ist die Bilanz auswärts: In sechs Spielen gab es gleich fünf Siege und einmal ein Remis. Bedeutet ganz klar: Platz eins in der Auswärtstabelle. 7. In neun von zehn Spielen hat die Austria getroffen. Nur beim 0:0 in Dornbirn gab es keinen Torerfolg. 8. Insgesamt blieben die Violetten dreimal ohne Gegentreffer - in Dornbirn und in Lafnitz und bei den Juniors. 9. Mit einem Torverhältnis von 23:12 weist man die beste Tor/Gegentor-Bilanz aus. Die Differenz liegt bei plus 11. Das zweitbeste Torverhältnis hat übrigens Dornbirn (plus 8). 10. Zweimal gab es einen Doppelpack: Gleich im ersten Spiel in Ried traf Oliver Markoutz nur wenige Minuten nach seiner Auswechslung gleich zweimal. Außerdem sorgte Philipp Hütter beim wichtigen 2:1-Sieg beim GAK für beide Treffer. Und natürlich die wichtigste Bilanz: Die Austria liegt nach zehn Runden auf Platz eins. Wer hätte das gedacht? (SKAK)

Lineup

SK Austria Klagenfurt


Goal Keeper
Zan Pelko

Midfield
Florian FreisseggerKosmas GkezosMarkus RusekOliver MarkoutzOkan AydinDarijo PecirepFlorian JaritzPatrick GreilPhilipp HütterIvan Saravanja

Bench
Rico SygoThomas BlomeyerSandro ZakanyPetar ZubakJulian von HaackePolydoros GkezosBaris Ekincier


SV Horn


Goal Keeper
Sebastian Gessl

Midfield
Mario StefelFlorian SittsamErcan KaraFilip FaletarMichael CheukouaChristian HaslbergerAndree NeumayerJürgen BauerPhilipp SieglThomas Salamon

Bench
Dominik AkrapLukas MalicsekMichael WeizmannFabian VyhnakekMarco HausjellSimon KronsteinerClemens Zöch



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter