Livecenter

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 2:1
Half 2

90'+3

Goal! (Foul Penalty Kick) KSV 1919 Ibrahim Bingöl

66'

Goal! SK Vorwärts Steyr Alberto Prada-Vega Assist: Thomas Himmelfreundpointner.

53'

Goal! KSV 1919 Ibrahim Bingöl

51'

Yellow Card (Foul) SK Vorwärts Steyr Mirsad Sulejmanovic

46'

Anpfiff zur 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:0
Half 1

24'

Yellow Card (Foul) KSV 1919 Marvin Hernaus

10'

Yellow Card (Foul) KSV 1919 Ivo Antonio Kralj

1'

Livecast started!
Pregame


11/19

2 Spiele, 2mal Steyr! Falken wollen beim Jahresabschluss doppelte Beute machen


11/19

Auf die KSV wartet ein spannender und wichtiger Jahresabschluss: Es geht 2mal gegen Steyr – Es gilt 2mal zu punkten! Sowohl beim letzten Heimspiel des Jahres am kommenden Freitag, als auch beim “Rückspiel“ 8 Tage später wollen die Falken nochmal alles reinwerfen und doppelte Beute machen! Nach der meisterschaftsfreien Woche und einer letzten kurzen Verschnaufpause geht es für die KSV-Kicker ein letztes Mal in diesem Jahr ans Eingemachte! 2 Runde warten noch! 2 Wochen und 2 Spiele, in denen unsere Jungs nochmal alles reinwerfen und alles geben müssen! Die Falken können bis zur Winterpause noch ordentlich Beute machen und wertvolle Zähler im Kampf gegen den Abstieg sammeln! Und das ist das Ziel und die große Herausforderung zum Jahresabschluss: Punkte soll(t)en her! Also volle Konzentration und voller Fokus auf 2 Spiele und 1 Gegner: Steyr! Am kommenden Freitag steigt zunächst mal das so wichtige letzte Heimspiel des Jahres im Franz-Fekete-Stadion und 8 Tage später dann quasi das Rückspiel in Oberösterreich. Sicher eine schöne Nebensache das beide 100-jährige Vereine zum Ende ihres großen Jubiläumsjahres (gleich zweimal innerhalb einer Woche) gegeneinander spielen. Aber sicher auch eine sehr schwere Aufgabe für unsere junge Mannschaft! Vorwärts spielt eine starke Saison, rangiert mit 22 Punkten auf dem 3.Tabellenplatz. Dennoch gilt es für das Team von Kurt Russ den Herbst erfolgreich abzuschließen, um sich eine gute Ausgangsposition fürs Frühjahr zu schaffen bzw. mit einem positiven Gefühl in die Winterpause gehen zu können! „Wir schauen sowieso nur von Spiel zu Spiel und daher zählt für uns zunächst mal das Heimspiel. Und das ist extrem wichtig für uns: Wenn wir von unten rauskommen wollen, müssen wir sozusagen unsere Hausaufgaben erledigen und in unserem Stadion die vollen Punkte einfahren. Und außerdem wollen wir unbedingt unser letztes Heimspiel in diesem Jahr positiv und erfolgreich bestreiten und uns mit einem Sieg von unseren Fans verabschieden“, erklärt unser Chef-Trainer. „Natürlich wird das eine harte und sehr schwere Partie für uns! Steyr steht nicht umsonst auf dem 3.Platz – die machen das in dieser Saison sehr gut, sind sehr stark bei Standards und schießen aus allen Lagen. Da müssen wir dagegenhalten! Wir werden eine Top-Leistung brauchen“, weiß der Falkner. „Wir haben leider zu Beginn der Saison viele Punkte – teilweise auch unglücklich – liegen gelassen und diese Hypothek haben wir jetzt zu tragen und daher sind wir auch in jedem Spiel unter Zugzwang und das ist nie leicht. Aber ich glaube an die Mannschaft und bin überzeugt, dass wir von unten rauskommen und auch gegen Steyr unsere Möglichkeiten haben, zu gewinnen! Es wird an uns liegen! Wir haben jetzt noch 2 Spiele, in denen wir noch viel Positives erreichen und uns an die Nicht-Abstiegsplätze heranarbeiten können. Das ist unser Ziel – und dafür gilt es alles zu tun! Wir haben die Länderspielpause auf alle Fälle bestmöglich genützt – die Jungs haben wirklich sehr gut trainiert und hart gearbeitet. Außerdem konnten unsere vielen Angeschlagenen die ganze Woche mit unserem Sportwissenschafter bzw. Reha-Trainer Flo Maierhofer arbeiten und ein wenig regenerieren– sieht gut aus das der eine oder andere bis zum Freitag wieder voll fit ist! Wir sind jedenfalls für die letzten beiden Runden gewappnet und bereit fürs Duell gegen Steyr! Wir werden uns jetzt in den nächsten Tagen auf den Gegner einstellen und dementsprechend trainieren und dann geht es darum, dass wir am Freitag unser Leistungsvermögen auf den Platz bringen, ein gutes letztes Spiel vor heimischen Publikum abliefern und die harte Arbeit in Punkte ummünzen!“ Ein Sieg im letzten Heimspiel wäre auf alle Fälle ein passendes und wohl auch das schönste Geschenk für Kurt Russ zu dessen Ehrentag. Unser Coach feiert ja am Samstag seinen 55. Geburtstag!!! In diesem Sinne: Auf eine schöne Woche und ein erfolgreiches letztes Heimspiel! (KSV)


Lineup

KSV 1919


Goal Keeper
Franz Strolz

Midfield
Marvin HernausLukas SkrivanekVitor Hugo Araujo VieiraMatija HorvatAlexander SteinlechnerIbrahim BingölDavid SencarPaul MensahPhilipp SeidlIvo Antonio Kralj

Bench
Patrick KrennAmar KvakicLevan EloshviliKristijan MakovecDaniel RacicMichael LangLeo Mikic


SK Vorwärts Steyr


Goal Keeper
Reinhard Großalber

Midfield
Dragan MarcetaSascha FahrngruberBojan MustecicAlberto Prada-VegaJosip MartinovicKevin BrandstätterThomas HimmelfreundpointnerMirsad SulejmanovicPascal HofstätterOkan Yilmaz

Bench
Dominik KirschnerChristopher BibakuRoman AlinSteven SchmidtBernhard StaudingerNicolai BöschMichael Martic



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter