Livecenter

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 0:0
Half 2

46'

Anpfiff zur 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:0
Half 1

1'

Livecast started!
Pregame


11/27

Spielvorschau: FAC Wien – FC Juniors OÖ

Am kommenden Freitag empfängt unser Floridsdorfer Athletiksport-Club im Rahmen der 16. Runde der HPYBET 2. Liga den FC Juniors Oberösterreich. Nach dem 2:2-Remis gegen die jungen Oberösterreicher am vergangenen Samstag wollen sich unsere Blau-Weißen mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden. Gerade einmal vier Tage liegt das letzte Aufeinandertreffen zwischen unserem FAC Wien und dem FC Juniors OÖ zurück. In der Paschinger Raiffeisen Arena trennten sich die beiden Teams am Samstag – wie schon in der Vorsaison – mit einem 2:2-Remis voneinander. In zwei Tagen empfangen die Floridsdorfer die Oberösterreicher nun zum vorgezogenen Rückrundenauftakt am FAC-Platz. „Es ist sicher ein Vorteil, in wenigen Tagen zwei Mal gegen den gleichen Gegner zu spielen, denn es kommen in der Vorbereitung nur noch wenige neue Details hinzu. Wir haben die Partie vom Samstag ausführlich analysiert und unsere Schlüsse daraus gezogen. Das sehen wir am Freitag hoffentlich nicht nur am Spiel, sondern auch am Ergebnis“, so FAC-Cheftrainer Mario Handl. Mit dem Ergebnis vom vergangenen Samstag war der 45-Jährige nicht unzufrieden, wenngleich er für das letzte Spiel des Jahres 2019 eine klare Zielvorgabe hat: „Speziell in der ersten Halbzeit war es eine sehr gute Leistung von uns. Leider haben wir es verabsäumt, unsere Konter fertig zu spielen und mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in die Pause zu gehen. Am Freitag müssen wir die Leistung der ersten Hälfte über 90 Minuten zeigen.“ Beide Teams standen sich erst drei Mal gegenüber. In der vergangenen Saison holten die Floridsdorfer – ebenso wie in der vergangenen Runde – ein 2:2-Auswärtsremis in Pasching. Das einzige Duell am FAC-Platz entschieden die Oberösterreicher mit 1:0 für sich. Vor dem Aufeinandertreffen am Freitag hält der FC Juniors OÖ mit 21 Punkten auf dem siebten Platz, der FAC rangiert mit sechzehn Zählern auf Platz 13 und kann mit einem Sieg zum Jahresabschluss noch bis auf den 10. Rang vorrücken. „Natürlich herrscht eine besondere Motivation. Es geht um die letzten Punkte, den letzten Auftritt vor der Winterpause und natürlich auch darum, sich ein letztes Mal vor eigenem Publikum zu präsentieren“, so Mario Handl, der auf die gesperrten Burak Yilmaz und Bernhard Fila verzichten muss. (FAC)


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter