Livecenter

Refresh

Pregame


09/17

Premiere beim Aufsteiger: Zu Gast in Innsbruck


09/17

Anpfiff: Die 8. Runde der tipico Bundesliga führt unsere Mannschaft am kommenden Wochenende auf eine lange Reise - es geht in den Westen, nach Innsbruck, wo wir beim Aufsteiger aus Wattens, der WSG Tirol in deren Ausweichstadion gastieren. Der Anpfiff erfolgt am Samstag um 17:00 Uhr und live mit dabei sein könnt ihr auch via SKY und im SK Rapid-Ticker. Ausgangslage: Rapid marschiert wieder! Aus den letzten vier Partien gingen wir vier Mal als Sieger hervor, zuletzt gelang das Punktemaximum im Derby und zuletzt gegen die Admira, wo wir Torhunger bewiesen und zu einem verdienten 5:0-Erfolg kamen. Der mehr als schöne Nebeneffekt ist, dass wir nun auf Platz 4 der Tabelle rangieren, nur drei Punkte hinter dem Zweiten LASK. Der Aufsteiger aus Wattens, der sich zu Beginn der Saison umbenannt hat und seine Heimspiele am Tivoli in Innsbruck austrägt, zahlte in den vergangenen Runden Bundesliga-Lehrgeld. Das Debüt in Runde 1 ging gewonnen, danach gab es aber nur mehr Untentschieden und Niederlagen. Immerhin: Am vergangenen Wochenende siegte man in Mattersburg mit 2:0 und kann damit nun etwas durchschnaufen. In der Tabelle liegt man an siebenter Stelle. Bilanz: Rapid und die Wattener trafen bisher nur in den Saisonen 1968/69 bis 1970/71 aufeinander. Dabei bestritten die beiden Klubs sechs Spiele, wobei unsere Mannschaft vier Mal als Sieger hervorging, zweimal waren die Tiroler erfolgreich. Auswärts konnte Rapid zwei von drei Begegnungen in Tirol für sich entscheiden. Das erste Spiel in Wattens brachte am 24. November 1968 mit 5:0 auch den höchsten Sieg. Rapid hat die letzten fünf Auswärtsspiele nicht verloren, vier davon gewonnen. Von den letzten 11 Auswärtsspielen (9 x Meisterschaft, 2 x Cup) hat die Mannschaft von Cheftrainer Didi Kühbauer nur eines verloren (0:1 in Mattersburg am 18. Mai 2019). Gesamtbilanz SK Rapid - WSG Tirol/Wattens: 6 Spiele / 4 S / 0 U / 2 N – Tore: 11:5 Auswärtsbilanz: 3 Spiele / 2 S / 0 U / 1 N – Tore: 8:3 1. Spiel gegeneinander: 24.11.1968 (5:0 in Wattens) Höchster Sieg: 5:0 (24.11.1968 in Wattens) Höchste Niederlage: 0:2 (31.05.1969 auf der Pfarrwiese) Höchste Auswärtsniederlage: 1:2 (05.09.1970) Personalien: Vor dem anstehenden Duell könnten Richi Strebinger und Mario Sonnleitner in den Kader zurückkehren, beide stehen wieder im Mannschaftstraining. Kein Thema sind die Aufbau befindlichen Thorsten Schick, Srdjan Grahovac und Tamas Szanto, ansonsten kann Cheftrainer Didi Kühbauer mit Stand Wochenbeginn aus dem kadermäßig Vollem schöpfen.


Lineup

WSG Swarovski Tirol


Goal Keeper
Ferdinand Oswald

Midfield
Stefan HagerLukas GrgicFlorian BuchacherZlatko DedicFlorian RiederIone Agoney Jimenez CabreraSebastian SantinBenjamin PranterDavid GugganigMichael Svoboda

Bench
Florian ToplitschBeccari SimonJulian Peter GöllesFelix AdjeiClemens WalchSandro NeurauterKelvin Kwarteng Yeboah


SK Rapid Wien


Goal Keeper
Richard Strebinger

Midfield
Mateo BaracPhilipp SchobesbergerStefan SchwabThomas MurgChristopher DibonStephan AuerAliou BadjiChristoph KnasmüllnerMaximilian UllmannDejan Ljubicic

Bench
Taxiarchis FountasMaximilian HofmannTobias KnoflachStojkovic FilipKohya KitagawaKelvin AraseDalibor Velimirovic



Information

Starts at

Last Updated


Reporter