Livecenter

Refresh
Tournament / League
Pregame


01/31

Rafhael Domingues verstärkt FC Brauerei Egg!


01/31

Kurz vor Transferschluss ist der FC Brauerei Egg noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat sich mit dem ehemaligen österreichischen Nachwuchsnationalspieler Rafhael Domingues verstärkt. 👇 Die Geschichte des 27-jährigen Offensivspielers, dessen Großeltern aus Vorarlberg stammen, ist durchaus bemerkenswert. „Rafhinha“ bewarb sich mit einem Video über Facebook beim ÖFB, um für Österreich spielen zu können. Schließlich wurde der Mittelfeldspieler im März 2010 ins U18-Nationalteam einberufen, wobei er bei seinem Debüt gegen Tschechien prompt zwei Treffer erzielte. Nach zwei weiteren Einsätzen mit dem Adler auf der Brust ging es für ihn wieder zurück in seine Heimat, ehe er 2016 nach einem Engagement bei den New York Red Bulls beim SC Brühl St. Gallen landete. Beim Schweizer Drittligisten wusste er voll zu überzeugen und so wechselte er darauf zum FC Winterthur. Mit drei Einsätzen in der zweithöchsten Liga im Nachbarland in seiner Vita ging er wieder zurück zu Brühl, ehe er zuletzt noch für den SC Cham (ebenfalls 3. Liga) kickte und in dieser Spielklasse in 76 Spielen an 29 Treffern direkt beteiligt war. Wir freuen uns sehr, dass sich ein Akteur dieser Klasse dem FC Brauerei Egg anschließt und zusammen mit den anderen Teamkollegen alles daransetzen wird, die Saisonziele zu erreichen. Herzlich Willkommen in Egg, Rafhinha! #lebenslang Damit wurden die drei Abgänge mit drei neuen Spielern kompensiert. Winter-Transferfenster: Zugänge: Clemens Olsen (Schwarzenberg), Filipe Viana (Brasilien), Rafhael Domingues (Cham), Patrick Meusburger (reaktiviert) Abgänge: Idiano Lima (Wolfurt), Murat Bekar (Bezau), Gilles Ganahl (Klostertal) (FCE)


Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter