Livecenter ⚽️

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 1:1
Half 2

66'

Goal! FAC Wien

46'

Anpfiff zur 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:1
Half 1

22'

Goal! Young Violets Austria Wien Caner Cavlan

1'

Livecast started!
Pregame


06/26

Floridsdorf gegen Favoriten

„Mit den Young Violets wartet die aktuell stärkste Mannschaft der Liga auf uns, auch wenn sie gestern gegen Vorwärts Steyr seit langem wieder eine Niederlage einstecken mussten“ warnt FAC-Interimstrainer Aleksandar Gitsov zwei Tage vor dem Rückspiel gegen die jungen Violetten. Die Favoritener waren zuletzt acht Liga-Spiele in Serie unbesiegt und mussten sich gestern Abend gegen den SK Vorwärts Steyr überraschend mit 1:4 geschlagen geben. Es war die erste Liga-Niederlage der Mannschaft von Trainer Harald Suchard seit mehr als einem halben Jahr. Unser FAC wiederum ist zuhause seit vier Spielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage am heimischen FAC-Platz setzte es Anfang November gegen die SV Ried (1:2). Aleksandar Gitsov weiß, wie diese Serie auch am Samstag halten kann: „Wir brauchen als Mannschaft eine taktisch extrem disziplinierte Leistung, bei der jeder einzelne Spieler seine Qualität zu einhundert Prozent abrufen muss. Trotz der Stärke der Young Violets haben wir die richtigen Mittel, um für eine Überraschung zu sorgen.“ Unsere Blau-Weißen haben durch das 1:1-Remis beim FC Dornbirn am vergangenen Dienstag den elften Platz (27 Punkte) verteidigt. Die Young Violets Austria Wien kommen nach der gestrigen 1:4-Niederlage gegen Vorwärts Steyr mit 34 Punkten als Tabellensiebter nach Floridsdorf. Auch wenn unsere Mannschaft gegen Dornbirn den Ausgleichstreffer erst in der Nachspielzeit hinnehmen mussten, ist sich Aleksandar Gitsov sicher, dass seine Spieler diesen späten Rückschlag bereits aus den Köpfen haben: „Ich glaube sogar, dass das eher eine zusätzliche Motivation ist, weil wir wissen, dass wir die bessere Mannschaft waren. Es ist für uns in fast allen Spielen nach der Corona-Pause mehr drinnen gewesen, darum müssen die Jungs top-motiviert sein.“ Personell stehen unserem FAC vor dem Wiener Duell alle Spieler zur Verfügung. Mit Marco Krainz, Osarenren Okungbowa, Albin Gashi und Mirnes Becirovic gehen jedoch gleich vier Akteure vorbelastet in die Partie, in welcher unser FAC Revanche für die 1:4-Hinspielniederlage nehmen möchte.

Information

Starts at

Last Updated


Reporter