Livecenter

Refresh
Tournament / League

Pregame


07/06

Nächste Spielverschiebung!

ℹ️ Spielverschiebung KSV 1919 vs FC Wacker Innsbruck (14. Juli 2020, um 18:30 Uhr)!


07/06

Bruch der Corona-Regeln: Verfahren gegen Kapfenberger SV

Die Fußball-Bundesliga hat gegen den Kapfenberger SV ein Verfahren eingeleitet. Der Zweitligist wird verdächtigt, sich nicht gänzlich an das Präventionskonzept zur Absicherung gegen das Coronavirus gehalten zu haben. Dies gab die Liga am Montag bekannt. Das für Dienstagabend angesetzte Ligaspiel gegen Wacker Innsbruck wurde verschoben. Am vergangenen Freitag war ein Kapfenberg-Spieler positiv getestet worden, der gesamte Kader und alle Betreuer mussten danach in Quarantäne. Über das Wochenende wurde das Virus dann bei zwei weiteren Spielern nachgewiesen. Das Spiel gegen Wacker war ursprünglich für Freitagabend angesetzt und wurde dann zunächst auf Samstag, später auf Dienstag verschoben. (APA)


07/06

Wacker-Profis treten nicht in Kapfenberg an: 0:3-Niederlage droht

Nachdem zwei weitere Kapfenberger Spieler positiv getestet wurden, wollen die Wacker-Profis am Dienstag nicht zum verschobenen Spiel antreten. „In Anbetracht der Lage eine unsichere Situation für uns Spieler. Daher haben wir beschlossen, heute nicht nach Kapfenberg zu fahren“, erklärte Wacker-Kapitän Lukas Hupfauf gestern. Trainer Thomas Grumser stellt sich hinter seine Kicker: „Ich richte mich nach den Spielern. Wenn sie sich verständlicherweise nicht sicher fühlen, kann ich das verstehen.“ Jetzt ist die Bundesliga am Zug. „Es gibt ein Präventionskonzept, das alle Vereine akzeptierten, das auch die Grundlage für den Neustart nach der Corona-Pause war, und danach richtet sich die Liga konsequent“, so Alfred Hörtnagl und Ex-Präsident Gerhard Stocker zur prekären Lage unisono. Der sportliche Leiter der Tiroler sieht die Lage nüchtern: „Wir werden heute nach den Testungen beider Vereine noch mit der Liga kommunizieren. Wenn der Dienstag-Termin bestätigt wird, wir nicht antreten, dann ist ein 3:0 für Kapfenberg eben die logische Konsequenz.“ (TT)


07/03


07/03

Die Bundesliga und die beiden Clubs entschlossen sich dazu, das für Freitag angesetzte Ligaspiel zwischen Kapfenberg und Wacker Innsbruck auf Dienstag (18.30 Uhr) zu verlegen. Man wolle laut Bundesliga neue Test-Ergebnisse abwarten.

(POSITIVER COVID-19-TEST BEI DEN FALKEN: KSV 1919 UND BUNDESLIGA SETZEN PRÄVENTIONSKONZEPT UM – HEIMSPIEL GEGEN INNSBRUCK WIRD VERSCHOBEN)!

Bundesliga-Vorstandsvorsitzender Christian Ebenbauer: „Der aktuelle Fall verdeutlicht, wie wichtig es in Zeiten der COVID-19-Pandemie ist, ein funktionierendes Präventionskonzept zu haben, das im Anlassfall auch schnell greift.“ KSV-Präsident Erwin Fuchs: „Mit Bekanntwerden des positiven Test-Ergebnisses haben wir umgehend reagiert und sämtliche Maßnahmen des Präventionskonzepts umgesetzt. Diese konsequente Vorgehensweise ist für den Schutz aller Akteure ein wesentlicher Schritt.“

Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter