Livecenter ⚽️

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 1:0
Half 2

76'

Goal! SK Puntigamer Sturm Graz Bekim Balaj Assist: Jakob Jantscher.

51'

Yellow Card SK Puntigamer Sturm Graz Sandro Ingolitsch

46'

Anpfiff 2.Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:0
Half 1

36'

Yellow Card WSG Swarovski Tirol Raffael Behounek

35'

Yellow Card WSG Swarovski Tirol Nemanja Celic

33'

Yellow Card WSG Swarovski Tirol David Schnegg

1'

Livecast started!
Pregame


11/28

GEGNERCHECK Erst Wacker, jetzt die WSG: Sturm empfängt am Samstag (Ankick: 17:00 Uhr) den Tabellensechsten der Bundesliga und möchte seine ohnehin schon erfolgreiche Woche noch erfolgreicher machen. Sturms hunderprozentige Siegesquote Sieg in Salzburg, Aufstieg ins UNIQA ÖFB Cup-Viertelfinale gegen FC Wacker Innsbruck. Der SK Puntigamer Sturm Graz will nach dem 1:0-Erfolg über die Tiroler eine starke Woche krönen – und zwar wieder gegen einen Tiroler Klub. Diesmal kommt der Gegner aber aus Wattens und nicht direkt aus der Landeshauptstadt. Für die Grazer war die WSG Swarovski Tirol seit ihrem Aufstieg bislang nicht unbedingt das, was man einen Angstgegner nennt. Im letzten Aufeinandertreffen vor fast genau einem Jahr (30. November 2019) fertigten die Steirer die Kristallkicker gleich mit 5:1 in Tirol ab. Zuvor gewann Sturm zuhause bereits 2:0 in der tipico Bundesliga. Mit Sieges-Novum nach Graz Auf die leichte Schulter sollten die Schwarz-Weißen das Duell am Samstag aber nicht nehmen. Am letzten Wochenende feierten die Wattener einen 3:0-Heimsieg über FC Flyeralarm Admira und somit erstmals in ihrer Bundesliga-Geschichte zwei Meisterschaftssiege in Folge. Dieser Erfolg war zudem ihr höchster Heimsieg in der obersten Spielklasse überhaupt. Die jüngsten Siege des Teams von Trainer Thomas Silberberger schlagen sich auch in der Tabelle nieder. Die WSG liegt auf Platz sechs und feierte so wie Sturm bislang drei Meisterschaftserfolge. Die Grazer haben allerdings ein Unentschieden mehr am Konto und noch das Nachtragsspiel gegen den RZ Pellets WAC ausständig. Bis dahin ist aber noch Zeit, jetzt gilt der schwarz-weiße Fokus mal dem Duell der WSG. VORSCHAU - Der SK Puntigamer Sturm Graz erzielte in der tipico Bundesliga pro Duell gegen die WSG Swarovski Tirol 3,5 Tore – nur der FC Red Bull Salzburg (5,0) mit einem höheren Schnitt. - Der SK Puntigamer Sturm Graz ist in der tipico Bundesliga seit acht Spielen (sechs Siege, zwei Remis) bzw. 13 Heimspielen (elf Siege, zwei Remis) gegen Teams aus dem Bundesland Tirol ungeschlagen - Der SK Puntigamer Sturm Graz gewann in Runde acht beim FC Red Bull Salzburg (3:1). Dadurch fügten die Steirer Salzburg die erste BL-Niederlage seit dem Restart zu und trafen als erstes Team häufiger als ein Mal gegen Salzburg in dieser Saison der tipico Bundesliga. - Die WSG Swarovski Tirol gewann zwei ihrer ersten vier Auswärtsspiele in dieser Saison der tipico Bundesliga – erstmals so viele – und damit jetzt schon so viele wie im gesamten Herbst 2019. - Die WSG Swarovski Tirol erzielte drei Tore in den ersten fünf Spielminuten – Höchstwert in dieser Saison der tipico Bundesliga. Die anderen elf Teams trafen zusammen vier Mal in den ersten fünf Minuten. SK PUNTIGAMER STURM GRAZ Es fehlen: Niklas Geyrhofer, Tobias Koch, Vincent Trummer Fraglich: Gregory Wüthrich Sperre droht: - Gesperrt: - WSG SWAROVSKI TIROL Es fehlt: - Sperre droht: David Gugganig Gesperrt: - (SKS)


Lineup

SK Puntigamer Sturm Graz


Goal Keeper
Jörg Siebenhandel

Defense
Jan Gorenc StankovicGregory WüthrichDavid NemethSandro IngolitschAmadou Dante

Midfield
Andreas KuenStefan HierländerIvan Ljubic

Forward
Jakob JantscherKevin Friesenbichler

Bench
Tobias SchützenauerBekim BalajOtari KiteishviliJusuf GazibegovicLukas JägerPhilipp HuspekDardan Shabanhaxhaj


WSG Swarovski Tirol


Goal Keeper
Ferdinand Oswald

Defense
David GugganigFabian KochDavid SchneggRaffael Behounek

Midfield
Thanos PetsosNikolai Baden FrederiksenFlorian RiederZan RogeljNemanja Celic

Forward
Kelvin Kwarteng Yeboah

Bench
Benjamin OzegovicBenjamin PranterRenny Piers SmithJohannes NaschbergerTobias AnselmZlatko DedicStefan Hager



Information

Starts at

Last Updated


Reporter