Livecenter ⚽️

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 0:2
Half 2

90'+5

Goal! (Foul Penalty Kick) SKU Amstetten David Peham

60'

Yellow Card (Foul) SKU Amstetten Sebastian Dirnberger

46'

Anpfiff 2.Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:1
Half 1

18'

Goal! SKU Amstetten Roman Alin Assist: Matthias Wurm.

1'

Livecast started!
Pregame


12/10

Am kommenden Freitag bestreitet der Floridsdorfer Athletiksport-Club das letzte Spiel des Jahres und empfängt den SKU Amstetten am FAC-Platz. Nach der enttäuschenden Auswärtsniederlage in Horn soll die aktuelle Heimserie ausgebaut und das Jahr 2020 mit einem Heimsieg beendet werden. Nachdem unser Floridsdorfer Athletiksport-Club am vergangenen Wochenende durch die knappe 1:2-Niederlage beim SV Horn den Sprung in die Top 5 der 2. Liga verpasst hat, will unsere Mannschaft nun im letzten Spiel des Jahres noch einmal voll anschreiben: „In den letzten drei Heimspielen haben wir neun Punkte geholt, das stimmt mich natürlich positiv und macht Mut für Freitag. Wir waren zuhause zuletzt immer sehr präsent und wollen jetzt noch einmal alles mobilisieren, um den Herbst mit einem Heimsieg ordentlich abzuschließen. Wir haben es selbst in der Hand“, so unser Cheftrainer Miron Muslic. Auch Manager Sport Lukas Fischer schließt sich den Worten an: „Spielerisch haben wir einen guten Herbst absolviert, in dem es uns leider nicht immer gelungen ist, uns für die Leistung und den Aufwand zu belohnen. Am Freitag wollen wir unsere kleine Heimserie ausbauen, um zufrieden in die Winterpause gehen zu können.“ Mit 17 Punkten rangiert unser FAC aktuell auf dem 7. Tabellenplatz, der SKU Amstetten unter Cheftrainer und Ex-Bundesliga-Profi Joachim Standfest hält mit zwölf Punkten auf dem 13. Rang. Rein rechnerisch ist für unsere Blau-Weißen vom 4. bis zum 12. Platz noch alles möglich. Die Niederösterreicher, die heuer auswärts bisher erst einmal gewinnen konnten und zudem gemeinsam mit dem SK Vorwärts Steyr die Remis-Könige der Liga sind (6 Spiele), können ihrerseits noch bis auf den 10. Platz klettern. Gewarnt darf man vor dem Tabellenfünften der Vorsaison allemal sein, denn mit David Peham hat der SKU Amstetten einen der Top-Torschützen der Liga in seinen Reihen. Der 28-jährige Stürmer hält – wie FAC-Spielmacher Marco Sahanek – nach zwölf Runden bei zehn Saisontoren. Fehlen wird am Freitag auf FAC-Seite Innenverteidiger Christian Bubalovic, der nach seiner gelb-roten Karte aus der Vorwoche nicht spielberechtigt ist. Beim SKU Amstetten könnte Stürmer Dino Kovacec nach seiner Verletzung zum ersten Mal wieder im Kader der Niederösterreicher stehen. Beim letzten Aufeinandertreffen im Juli trennten sich beide Teams mit einem 1:1-Remis in Amstetten voneinander. Die Bilanz in der 2. Liga spricht knapp für unseren FAC, der zwei von bisher vier Duellen gewinnen konnte. (FAC)


Lineup

FAC Wien


Goal Keeper
Belmin Janciragic

Defense
David StrmsekBojan LugonjaTin PlavoticMirnes Becirovic

Midfield
Marco SahanekFlavio Dos Santos DiasLukas SkrivanekMarco Krainz

Forward
Nils ZatlAnthony Schmid

Bench
Jakub KrepelkaKevin SostaritsTolga GünesAbdelrahmen ShoushaManuel HolzmannMichael Drozd


SKU Amstetten


Goal Keeper
Dennis Verwüster

Defense
Martin GraseggerSebastian DirnbergerMarco StarkPatrick Puchegger

Midfield
Roman AlinMatthias WurmPhilipp OffenthalerWale Musa AlliChristian Lichtenberger

Forward
David Peham

Bench
David AffengruberCan KurtDaniel MarklAndree NeumayerPatrick SchagerlMarcel HolzerOkan Yilmaz



Information

Starts at

Last Updated


Reporter