Livecenter ⚽️

Refresh
Tournament / League
Postgame


04/02

AUSWÄRTSSIIIEEEG!!!! 20.Runde 2.Liga: Young Violets vs. KSV 1919 1:2 (0:1) Generali Arena, Keine Zuseher Torfolge: 0:1 Michael Lang (25.), 1:1 Pross (74.), 1:2 Elvedin Heric (90.+4) KSV 1919 spielte mit: Franz Stolz – Amar Kvakic, Mario Cetina, Olivier N´Zi – Michael Lang, Elvedin Heric, Sekou Sylla, Tobias Mandler (77. Martin Gschiel) – Mario Grgic (90. Simon Staber) – Paul Mensah (77. Marvin Hernaus), Leo Mikic (59. Winfred Amoah)
Game over! Final Score: 1:2
Half 2

90'+4

Goal! KSV 1919 Elvedin Heric

74'

Goal! Young Violets Austria Wien Josef Pross

71'

Yellow Card (Foul) KSV 1919 Winfred Amoah

63'

Yellow Card (Foul) Young Violets Austria Wien Lukas Prokop

46'

Anpfiff 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:1
Half 1

38'

Yellow Card (Foul) KSV 1919 Tobias Mandler

29'

Goal! KSV 1919 Michael Lang Assist: Mario Grgic.

1'

Livecast started!
Pregame


04/02

YOUNG VIOLETS: ANPFIFF FÜR DEN 'SUPER-APRIL'

Insgesamt sieben Spiele stehen im April für die Young Violets in der 2. Liga auf dem Programm, los geht es mit gleich zwei Partien am verlängerten Oster-Wochenende. Zum Start gastiert Kapfenberg in der Generali-Arena, Trainer Harald Suchard erwartet starke Steirer und selbstbewusste Veilchen. Zehn Punkte aus den vergangenen fünf Spielen, die Formkurve der Young Violets zeigt klar nach oben. Zuletzt feierten Matthias Braunöder & Co einen 4:1-Erfolg beim SV Horn, der allerdings auch eine Schattenseite hatte. "Wir freuen uns natürlich über den Sieg, noch wichtiger aber ist, dass Amro Lasheen wieder auf die Beine kommt. Hoffentlich kann er bald wieder am Training teilnehmen, wir wünschen ihm dafür im Namen des Vereins und des gesamten Teams der Young Violets alles Gute", sagt Harald Suchard. Mit dem Auftritt seiner Mannschaft im Waldviertel war der Coach sehr zufrieden, denn "wir haben in Horn eine sehr reife und klare Leistung geliefert, das 4:1 war zum Zeitpunkt des Abbruchs auch in der Höhe verdient", so der Trainer. "Wir hatten eine gute Balance zwischen schnellem, direktem Spiel in die Offensive und effektivem Kurzpassspiel." Aufwärtstrend fortsetzen “ Wir können mit einer breiten Brust in dieses Spiel gehen und wollen diese Serie, in der Art und Weise wie wir auftreten, verlängern. Harald Suchard ” Der nächste Gegner nach der Ligapause heißt nun Kapfenberg – das erste von insgesamt sieben Spielen im April, der gleich mit zwei englischen Wochen startet. "Kapfenberg spielt auf den ersten, oberflächlichen Blick eine durchaus positive und überraschende Saison. Bei genauerer Betrachtung fällt aber auf, dass diese Leistungen keine Überraschung sind. Sie haben eine gute Mischung aus sicherem Spielaufbau und guten Umschaltphasen", weiß das violette Trainerteam. "Sie bespielen die Tiefe gut und sind dadurch immens gefährlich, haben noch fast jeden Gegner vor Probleme gestellt." Sein Team müsse sich darauf einstellen, dass es "keine einfache Aufgabe wird, diese Kapfenberger zu besiegen". Auf der anderen Seite, legt Suchard nach, hat auch sein Team Selbstvertrauen getankt: "Wir können mit einer breiten Brust und Stolz in dieses Spiel gehen. Wir wollen diese Serie, in der Art und Weise wie wir auftreten, verlängern. Gelingt uns das, werden wir uns auch mit den drei Punkten belohnen können." Die Young Violets haben sich zuletzt nicht nur auf den 14. Platz vorgekämpft, sondern auch den Anschluss an das breite Mittelfeld der 2. Liga geschafft. "Die Ausgeglichenheit ist von Woche zu Woche mehr spürbar. Für uns bedeutet das, dass wir in der Lage sind, jedem Gegner Probleme zu bereiten, wenn wir unser Potential abrufen." Kapfenberg liegt derzeit als Achter sieben Zähler vor den Veilchen. Kader-News und Livestream Pascal Macher befindet sich nach seiner Schambeinverletzung weiter im Aufbau, Armand Smrcka hat sich in den vergangenen Tagen eine Knieblessur zugezogen. Zwei weitere Spieler sind aufgrund von leichten gesundheitlichen Problemen zudem fraglich. (FAK)


Lineup

Young Violets Austria Wien


Goal Keeper
Ammar Helac

Midfield
Lukas ProkopMatthias BraunöderNiels HahnMuharem HuskovicAnouar El MoukhantirChristian SchoisseneggerMatteo MeislChristoph MartschinkoFlorian FischerauerCsaba Mester

Bench
Mathias GindlFlorian WustingerJosef ProssCan KelesEsad BejicStefan FeiertagLevan Jordania


KSV 1919


Goal Keeper
Franz Valentin Strolz

Defense
Amar KvakicMario CetinaYao Olivier Juslin N´zi

Midfield
Mario GrgicElvedin HericSekou SyllaMichael LangTobias Mandler

Forward
Paul MensahLeo Mikic

Bench
Christopher GiulianiMartin GschielSimon StaberWinfred AmoahLukas PargerMarvin HernausJonas Thürschweller



Information

Starts at

Last Updated


Reporter